Eisige Haut nach dem Duschen!?

1 Antwort

Es könnte sinnvoll sein, zuerst richtig schön warm zu duschen und danach kühl, nicht kalt, kühl und nur kurz. Das fördert die Durchblutung. Abrubbeln mit dem Handtuch ist auch gut. Warm anziehen ist wichtig. Deine Eisfüße solltest du mit einer durchblutungsfördernden Creme pflegen, warme Socken anziehen, am besten Wollsocken, diese dürfen nicht zu eng sitzen und außerdem empfehle ich dir, die Füße immer mal zu bewegen.

Was möchtest Du wissen?