Eisentabletten oder Ferro Sanol nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Sporttrikot!

Ich würde Dir raten, lieber das Rezept einzulösen. Ich selbst habe auch regelmäßig mit einem Eisenmangel zu kämpfen, da mein Körper einfach nicht genug davon speichern kann. So alle 1 1/2 - 2 Jahre muss ich dann das Ferro-sanol für mehrere Monate nehmen, damit es wieder geht. Die Drogerie-Präparate sind dafür i.d.R. aber viel zu niedrig dosiert. Hat Dir der Arzt auf dem Rezept auch als Diagnose "gesicherte (!) Eisenmangelanämie" draufgeschrieben? Nur dann wird das Ferro-sanol auch von den Krankenkassen bezahlt!!! Sonst musst Du es selbst bezahlen!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogeriepräparate sind oft zu niedrig dosiert um einen eklatanten Eisenmangel zu beheben. Nimm lieber das Ferro-Sanol, damit erzielst du relativ schnell spürbare Ergebnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Eisentabletten aus der Apotheke stammen und zweiwertige Eisensalze in Form organischer Chelate, wie Glycinate oder Glukonate sind, (z.B. Eisenglukonat), dann kannst Du sie ohne weiteres nehmen. Mit der gleichzeitigen Einnahme von Vitamin C wird die Bioverfuegbarkeit noch verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um den Eisenspeicher wieder richtig aufzufüllen, eignen sich die Tabletten aus der Drogerie nicht. Dafür sind sie viel zu niedrig dosiert.

Du solltest das Rezept einlösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?