Eisenmedikament nur jeden zweiten Tag einnehmen?

2 Antworten

Nein, ist nicht bedenklich, aber die Gesamtdosis ist dann eben niedriger. 

Wenn sie keinen chronischen Eisenverlust haben, dann dauert es länger, bis das Defizit ausgeglichen ist. Sollte ein chronischer Verlust bestehen, dann kann es sein, dass die verminderte Dosis nicht mehr ausreicht, den Verlust auszugleichen.

Warum willst Du das tun? Bekommst Du Verstopfung? Bei mir hat das Zeug nicht geholfen, erst mit Kräuterblut von Salus ging es mir wieder gut.

Was möchtest Du wissen?