Eisenmangel MCHC 32.6- (33-36) oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Nein, ich würde sagen, du hast keinen Eisenmangel. Der aussagekräftigste Wert um einen möglichen Eisenmangel zu beurteilen ist das Ferritin. Das ist das sog. Speichereisen. Und dieser Wert ist bei dir doch gut. Auch der Serum-Eisenwert und der Hb-Wert sind doch völlig in der Norm. Bei diesen Werten findet man sonst auch Hinweise auf einen möglichen Eisenmangel.

Als ich Eisenmangel hatte, sahen diese Werte ganz anders aus!

Du musst auch bedenken, dass die angegebenen Werte keine Grenzwerte sind, sondern sog. Referenzwerte. D.h. die Mehrheit der gesunden Menschen hat Werte in diesem Referenzbereich. Es gibt aber trotzdem auch gesunde Menschen, deren Werte knapp darunter oder darüber liegen. Und bei dir ist der MCHC-Wert ja wirklich nur minimal drunter.

Allerdings ist dein Vitamin D-Wert deutlich zu niedrig. Hier solltest du gegensteuern und dir ein Vitamin D Präparat besorgen.

Und wenn deine Beschwerden nicht besser werden, solltest du natürlich weiter nach der Ursache suchen.

Viele Grüße, Lexi

P.S.: Es gibt aus gutem Grund in der deutschen Sprache auch Satzzeichen wie . , ? ! sowie Groß-und Kleinschreibung. Wenn man da bei so einem Text wie deinem die Grundregeln ein bisschen beachtet und nicht einen Fließtext ohne Punkt und Komma schreibt, dann ist die Frage für alle User deutlich leichter zu lesen und besser zu verstehen. Achte da doch bitte beim nächsten Mal drauf. Danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ntoulapi 26.11.2016, 12:23

Ich war so aufgeregt von der falschdiagnose, ich dachte das der grund meiner symptome b12 mangel und eisenmangel war.Deswegen habe ich komma und punkt vergessen.Deine antwort ist sehr hilfreich!Danke!

0

Kein Eisenmangel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?