Eisen gegen Müdigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Grund für Müdigkeit kann Eisenmangel sein. Dazu kommt aber meistens noch Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwäche, dünne Haare u.. Man sollte aber nie Eisen auf Verdacht hin einnehmen. Lass erst eine Blutuntersuchung machen und den Eisenwert und evtl. auch das Speichereisen bestimmen. Das ist eine spezielle Untersuchung, die anzeigt, ob die Eisenspeicher im Körper leer sind. Bei Eisenmangel genügt nicht nur eine eisenreiche Ernährung. Dann sind Eisenmedikamente wie Ferrosanol angebracht, bis zu 3 Monate lang.

Andere Gründe für Müdigkeit können niedriger Blutdruck oder eine Infektion sein.

So wie "Gsundi" schreibt das muß Ärztlich abgeklärt sein, Eisenmangel kommt ua. zustande durch Mangelernährung, .Durch Eisenreiche Lebensmittel kann man hier sehr viel selber dazu beitragen , z.B. Petersilie,Sojabohnen,usw. Es gibt LM welche die Aufnahme von Eisen fördern z.b. Äpfel, Fruchtsäure, usw. schöne grüße bonifaz

ja, aber nur wenn "nachgewiesener" Eisenmangel besteht

Müdigkeit kann viele Ursachen haben

ein Bluttest könnte Abklärung schaffen

Hey ich weiß diese frage ist alt. Aber darf ich fragenw elches Geschlecht du ahst? Weil ich bin nämlich Weiblich und habe aufgrund meiner Mens (ich hasse sie -.-9 Chronischen Eisenmangel. und darf Ferrosanol für den Rest meines Lebens jeden tag schlucken (Ist das leben nciht toll -.-?). Wie dir die meisten geraten ahben, geh uzm Arzt udn lass dich komplett checken und dein Blut untersuchen auf alles mögliche.

Was möchtest Du wissen?