Einzelner Madenwurm, möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, auch wenn Du nur einen Wurm gesehen hast, heißt das noch lange nicht, dass nicht Dein Darm besiedelt ist. Erst wenn der Wurmbefall sehr stark ist, werden diese vermehrt über den Stuhlgang ausgeschieden. Du solltest zum Arzt, damit mittels Stuhluntersuchung festgestellt werden kann, um welchen Parasiten es sich genau handelt, damit Du behandelt werden kannst. Hast Du den nächtlichen Juckreiz am Anus? Das wäre ein relativ sicheres Symptom für Madenwürmer. Hier noch ein Link

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Madenwurm**

** lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerdavh
30.06.2014, 06:42

Ich habe noch eine Ergänzung zu machen. Es muss nicht unbedingt sein, dass es sich um ein Fadenwurm handelt, es könnte auch ein Spulwurm gewesen sein

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/beschwerden/id_64245054/wuermer-im-darm-wie-erkennt-man-einen-wurmbefall-.html

Es tut ja schließlich nicht weh, sich Stuhlröhrchen beim Arzt abzuholen. Ich hatte vor vielen Jahren mal Spulwürmer; über kurz oder lang wirst Du Beschwerden bekommen und der Gedanke, dass sich Parasiten in einem breit machen, ist nicht unbedingt angenehm. lg Gerda

1

Man sieht nicht immer den gesamten Wurmbefall. Deshalb würde ich dir schon raten, einen Arzt aufzusuchen und eine Stuhlprobe abzugeben. Ausserdem wirst du ein Medikament benötigen mit dem man den Wurmbefall bekämpfen kann. Oft genügt es, eine einzige Tablette einzunehmen um den Befall wieder los zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Biohazard!

Sollte es sich nun Tatsächlich um Enterobius vermicularis (also Madenwurm) handeln, so würde ich dir raten dringend mal einen Arzt aufzusuchen. Denn meist ist damit nicht zu spaßen.

Sollte es nun ein:

Nematoden (also Fadenwürmer) können vereinzelt als auch in hoher Mehrzahl im Stuhl vorkommen. Es ist zu vermuten dass du unter einer Infektion leidest, denn Würmer im Stuhl sprechen meist dafür.

Zum Arzt gehen musst du jetzt nicht unbedingt, würde ich aber in Betracht ziehen, da es zu Entzündungen des Verdauungstraktes kommen könnte.

Nun zur Behandlung: (bezüglich Fadenwurm)

Man kann eine medikamentöse Behandlung in Betracht ziehen. Da es eine Vielfalt von Medikamenten gibt, würde ich dir raten dich von deinem Arzt bzw. dich von einem Apotheker beraten zu lassen.

Mein Tipp am Rande: Ich empfehle dir, esse viele Möhren.

Beste Genesung

Doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biohazard
29.06.2014, 21:16

Ja ich meinte fadenwürmer, tschuldigung mein Fehler, sterben die sofort nach der Einnahme ab oder wie is das??

0

Was möchtest Du wissen?