Einschlafprobleme, was kann ich tun?

3 Antworten

Das Problem ist das innere biologische Uhr! Dein Körper ist zu dieser Zeit noch nicht müde, weshalb dir es auch schwer fällt, um diese Uhrzeit einzuschlafen. Versuche deine biologische Uhr umzustellen, indem du jedes mal versuchst früher schlafen zu gehen. So gewöhnst du dich langsam daran.

Ich kenne dein Problem und habe letztens gelesen das man wenn man schnell kalte Füße hat sich kuschelsocken anziehen kann.

Mir hat das geholfen.

Wenn das auch nicht klappt dann mache Atemübungen. 3s einatmen, Luft kurz anhalten, 5s ausatmen das ganze ungefähr 3 Minuten machen

Du solltest erst dann ins Bett gehen, wenn du richtig müde bist. Wenn du nach einer dreiviertel Stunde immer noch nicht schläfst, dann ist es besser wieder aufzustehen und eine eintönige Tätigkeit auszuüben. Schlaf kann man nicht erzwingen, aber man kann sich bestimmte Dinge angewöhnen, die den Schlaf erleichtern. Am besten sind abendliche Rituale, wie zum Beispiel einige Entspannungsübungen machen, progressive Muskelentspannung, ein Buch im Bett lesen, es darf aber nichts Aufregendes sein, leise Müsik zum Träumen hören. Gift ist, einschlafen zu wollen bzw. über über etwas nachzudenken, immer daran denken, wie spät es schon ist und wann man wieder raus muss.

was könnte sonst noch eine eintönige Tätigkeit sein? ich esse meist immer noch ein Brot

0

Was möchtest Du wissen?