Einsatzgebiete Johanniskrautöl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Nachbarin stellt immer selbst Johanneskrautöl aus Blüten her und ich bekomme auch stets ein Fläschen ab.

Es riecht nicht schlecht, aber ich habe keinerlei Wirkungen festgestellt.

Man kann es als Hautöl verwenden, auch zur Wundheilung. Da sind für mich aber Teebaumöl, Arnikaöl oder Schwedenkräuteressenz wirkungsvoller.

Ich verwende es mit einigen Zusätzen zur Nagelpflege, da ich es nun einmal habe. Aber auch hier ist Rizinusöl wirkungsvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es für die Massage mit der Breuss-Technik gebraucht. 

Es soll die Nervenendungen in der Haut beruhigen und schmerzlindernd wirken. Auch als Narbenöl und bei Neurodermitis und sonstige Hautentzündungen, sowie zur Wundbehandlung soll es helfend wirken, - falls man dran glaubt. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tigerkater 07.10.2017, 17:11

...der Nachsatz ist der wichtigste !!!

3

Hier wurde ja schon einiges geschrieben, welche Einsatzgebiete und welche Wirkung es haben kann. Ich kenne es als stimmungsaufhellende und es kann auch bei Hautproblemen entzündungshemmend.wirken. Manche Personen behandeln auch die Haut bei Neurodermitis, auch bei Sonnenbrand wird es eingesetzt.

Weitere Infos: http://www.johanniskrautoel.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?