Einsamkeit trotz guter freunde

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Greenhunter, so wie Du Dein "Problem" schilderst, denke ich, handelt es sich um eine Stimmungsschwankung die viele junge Menschen durchmachen. Du durchläufst zurzeit eine Entwicklungsphase die gar nicht so einfach ist – aber da musst Du durch (entschuldige wenn ich das so salopp sage). Vielleicht ein Tipp von mir als alter Hase (der sich aber noch sehr gut an seine Jugendzeit erinnern kann): Du zählst verhältnismäßig viele Freunde auf. Wichtig ist aber** ein** Freund/Freundin. Einen auf den Du Dich verlassen kannst und der sich auf Dich verlassen kann. Alle anderen, die da hinter deinem Rücken Geschichten erzählen (Gerüchte) kannst Du einfach ignorieren, gegeben falls zur Rede stellen. Mit einer guten Freundin im Rücken gelingt das relativ gut. Erwarte von Deiner Freundin niemals mehr als Du ihr zu geben bereit bist. Beziehungen zwischen zwei Freundinnen sind immer ein Wechselspiel: Geben und nehmen/nehmen und Geben. Halte immer im Sinn: auch Freunde können sich schon mal gegenseitig weh tun. Wir Menschen sind nun mal nicht vollkommen und alle machen zuweilen Fehler. Suche Dir (mit Deiner Freundin) eine sinnvolle Aufgabe. Zum Beispiel könntet ihr euch in einem Verein (ich meine nicht Clique) nützlich machen. Oder ihr könntet eine eigene Gruppe bilden die sich gewissen Aufgaben stellt. (z.B. Tierschutz, Naturschutz, Hilfe für kranke Nachbarn), da gibt es so viele Möglichkeiten wie man sich nützlich machen kann. Dann erkennt man für sich selbst einen Sinn und man erlebt daß es wirklich glücklicher macht zu geben als zu nehmen (was nicht nur für Boxer gilt ;-). Wichtig ist auch für Dich herauszufinden was Dich begeistert, was Dir gefällt, was Deinem Naturell entspricht. Das können Wanderungen in der Natur sein oder Beobachtungen und Studien von Schmetterlingen oder… oder… oder! Zurück zu Deiner „Einsamkeit“. Du bist jetzt, rein vom Gefühl her wirklich Einsam – weil vielleicht Du jetzt der einzige Mensch in Deinem Umfeld bist der diese Entwicklungsphase durch macht. Die anderen haben sie vielleicht schon hinter sich, oder noch vor sich – oder sind, wie Du, gerade auch dabei – nur das sieht man nicht immer und es offenbaren sich ja nicht alle jedem. Und noch etwas ganz Wichtiges: Suche nicht zu sehr den Genuss - jeden Tag Deines lebens zu genießen. Es wird Dir nicht gelingen. Es kann auch wohl nicht der alles überagende Sinn des lebens sein. Übrigens ich war als junger Mensch ein Träumer – (zuweilen noch immer) aber immer bemüht schöne, positive Träume zu träumen. Vielleicht kannst Du Dich ja auch darin ein bissel üben. Positiv denken, positiv träumen. Positiv eingestellte Menschen werden von ihrem Umfeld immer positiv beurteilt und behandelt. Mit solchen Menschen hat man es immer gern zu tun. Versuch es, es wird Dir gelingen – da bin ich fest überzeugt – ich glaub an Dich – tut Du es auch – ich wünsche Dir alles Gute und komm gut durch! Gerhard

Oh gott dankeschön du hast mir wirklich geholfen :) . Ich bin jetzt irgendwie viel glücklicher nachdem ich das gelesen habe :). Also ich habe eine sehr sehr sehr gute freundin mit der ich sogar noch fast jeden tag spiele. Ich habe in meiner Frage ja gesagt dass ich letztes jahr überglücklich war. Ich glaube das lag daran dass ich einen großen Traum hatte. Ich gehe jede woche in einen verein Bogenschießen. Ich bin auch wirklich sehr gut :) Leztes jahr bin ich Hessenmeisterin geworden und mein großer traum war es, erstmal auf die deutsche meisterschaft zu gehen, und dann so lange trainieren bis ich es irgendwann mal bis zum world cup schaffe. Aber dann hat mir mein trainer gesagt dass ich erst mit 16 zur deutschen meisterschaft fahren darf. Ab da habe ich diesen traum irgendwie langsam aufgegeben, weil ich noch 3 Jahre warten musste. Jetzt will ich diesen Traum wieder beginnen aber es fällt mir wirklich schwer. Was soll ich den 3 Jahre lang machen? :D Mir fehlt dieser Traum so sehr. Ich habe letztes Jahr wirklich jede sekunde daran gedacht und es hat mich so glücklich gemacht. Ich habe sogar mindestens 1 mal pro Tag so kleine Adrenalinstöße bekommen als ich daran gedacht habe :D. Vielleicht klingt es bescheuert aber kannst du oder jemand anderes mir helfen diesen Traum wieder zu bekommen? :) Irgendwie muss es doch möglich sein :). Das würde mir wirklich alles bedeuten^^ :) Noch einen schönen Sonntag :) Greenhunter

0
@Greenhunter

Hallo Greenhunter, ich bin‘s wieder, der Gerhard! Drei Dinge liegen mir jetzt am Herzen.

  1. freut es mich, daß ich Dir so sehr helfen konnte und daß Du mir diese Auszeichnung zukommen lässt.
  2. Muss ich, gemäß Deinem obigen Kommentar (die Anrede) richtig stellen, daß ich nicht Gott bin sondern wirklich und einfach nur der Gerhard (lächeln – ist ein Scherz).
  3. den Traum betreffend: versuche ganz einfach kleine, realistische Dinge in Deine Träume einzubauen. Dinge die nicht nur Dich betreffen sondern auch andere Menschen. Träume zum Beispiel wie Du einem anderen Menschen, vielleicht sogar einem armen Hilfsbedürftigen Menschen eine Freude machen kannst. Vielleicht gibt es da in Deiner Nähe ein Seniorenheim mit einem Bewohner der keine Angehörigen hat der sich freuen würde einmal mit dem Rollstuhl durch den Park geschoben zu werden. Träume wie dieser Mensch mit glücklichem Lächeln und stahlenden Augen ‚Danke! ‘ Zu Dir sagt weil Du ihm eine Stunde Glück geschenkt hast. Mach diesen Traum dann wahr und dann wirst Du feststellen wie glücklich und zufrieden auch Du sein wirst. Auch träumen muss gelernt sein, denn sehr schnell könnte ein Traum zu einem Alptraum werden. Da ist jemand der träumt, daß er reich und vermögend wird – der Traum will und will sich aber nicht erfüllen und plötzlich wird’s ein Alptraum mit vielleicht verheerenden Folgen. Nein, meine Liebe, auch Träumen muss gelernt sein. Kleide Dich mit Bescheidenheit und mit Geduld, dann wirst Du Deinen Weg finden – und glücklich werden – und das wünsche ich Dir! Gerhard
0
@Mgerhard1

Deinen Traum kannst du nur verwirklichen, wenn du dran bleibst. Übe weiter und mache deine Sache gut, sieh es als Spaß an der Sache an und nicht als Wartezeit. Warten macht unglücklich, aktiv sein glücklich!

0
@dinska

Danke an euch^^ Ich habe meinen Traum wieder und ich bin endlich wieder glücklich :D Ich hätte nie gedacht dass das passiert^^ Danke, Danke, Danke, Danke :) Noch einen schönen Tag^^

LG Greenhunter :D

0

Solche Sinnkrisen sind eigentlich normal. Begreife, dass das auf und ab etwas mit dir zu tun hat. Du wirst zur Außenseiterin, wenn du dich abseits stellst und abkapselst, andere nicht mehr an dich ranlässt. Ob du glücklich bist oder nicht liegt zuallererst an dir und deiner Einstellung und nicht an den anderen. Man kann nicht nur jeden Tag genießen, das Leben ist ein Geben und Nehmen und hält auch Schattenseiten für dich bereit. Nimm dich und liebe dich so wie du bist, stehe zu dir und deinen Fehlern, denn du bist einzigartig!

Was möchtest Du wissen?