Einnässen,wegen Faulheit? Kind 8 Jahre.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass deinen Sohn bitte untersuchen um auszuschließen, dass ein Blasenproblem vorliegt. Falls nicht, sind oft psychische Probleme Auslöser für das Einnässen. Aus purer Faulheit macht kein Kind in die Hose. Dann solltest du mit deinem Sohn zu einem Kinderspychologen gehen. Besprich das bitte mit dem Kinder- oder Hausarzt.

Ich kann das gut nachvollziehen! Meine kleine Schwester wollte auch früher nie aufs Klo gehen, wenn sie in einem Spiel vertieft war. Mit 8 Jahren hat dein Sohn ein sehr gutes Gefühl dafür, wann er aufs Klo muss und wie dringend, vor allem wenn er schon so früh trocken war. Besprich mit ihm, dass er es nicht hinausschieben darf, sondern direkt gehen muss, wenn er den Harndrang verspürt. Ich denke auch, dass es nur eine Phase ist, die vorüber geht.

Mein Neffe hat noch mit 13 nachts eingenässt und bei ihm liegen eindeutig psychische Probleme vor. Sein Vater unterdrückt ihn, wo er nur kann und nacht im Schlaf werden diese Probleme verarbeitet und gelöst. Dadurch löst sich auch seine Blase und schon ist es passiert. Ich würde Dir auch empfehlen, wenn organische Ursachen ausgeschlossen sind, mit ihm zu einem Kinderpsychologen zu gehen. Vielleicht liegen ja Probleme vor, die er Dir nicht erzählt.

Was möchtest Du wissen?