Einmalig vergessen Pille einzunehmen, nun Blutungen und Unterleibsschmerzen

2 Antworten

Mach Dich nicht verückt! Ihr habt ja zusätzlich mit Kondom verhütet und auch wenn man mal ein Pille vergisst, hat man zwar keinen 99,9%Schutz mehr, aber noch recht viel. Die Pille wirkt zweifach, sie verhindert ein Heranreifen eines Eibläschens und sie verhindert den Aufbau von Gebärmutterschleimhaut und sie gaukelt dem Körper eine Schwangerschaft vor. Das ist wie ein Sechser im Lotto, wenn man da schwanger werden würde. Klar kann es passieren, aber ich glaube, man reagiert eher auf die Hormonschwankungen empfindlich und deswegen kommt es zur Blutung. Trotzdem solltest Du Deinen FA aufsuchen und vorsichtshalber einen Frühschwangerschaftstest machen lassen, aber ich kann es mir nicht vorstellen. Bei mir hat es drei Jahre nach Absetzen der Pille gedauert, bis ich schwanger wurde, also ruhig bleiben!

Generell kommt es meist nicht allzu schnell zu einem Eisprung, wenn die Pille regelmäßig seit Jahren eingenommen wird. Aber es kann bei vergessener Einnahme nicht mehr garantiert werden, dass die Pille noch so sicher wirkt wie korrekt eingenommen. Mach einen Schwangerschaftstest um Gewissheit zu haben und geh sollte er positiv sein bzw. sollten sich deine Beschwerden nicht bessern zum Frauenarzt.

Was möchtest Du wissen?