Einlagen?

3 Antworten

Eigentlich würde ich dazu raten, die Einlagen trotzdem zu tragen. Aber ich habe es früher auch nicht getan, obwohl ich es hätte tun sollen. Probleme habe ich heute keine, aber wer weiß wie es später mal wird.

Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen.

(Und auch nicht, dem Rat eines Arztes zu folgen)

Hallo,

da Senkfüße auch fast immer das Gangbild negativ beeinflussen, sieht es mit Einlagen meistens auch ästhetischer aus (so habe ich früher meine jungen Patienten dazu bewegt, die Einlagen zu tragen). Schließlich erkennt man die Senkfüße auch bei angezogenen Schuhen....

Allerdings kommt es darauf an, welcher Typ Senkfuß vorhanden ist. Es gibt ja zahlreiche Unterschiede!
Ist etwa der Gewölbeeinfall im Mittelfußbereich besonders stark, ist die Mittelfußartrose quasi vorprogrammiert,- selbst wenn die erst mit 40 oder 50 richtig "Spaß" macht.

Ist der Fersenbereich besonders stark betroffen, so dass die Fersensprengung fehlt, ist der Knickfuß und der Fersensporn nur eine Frage der Zeit....

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?