Eingewachsene Fäden ?

1 Antwort

Ja, der Hautarzt sollte der richtige Partner sein, um das Problem zu entfernen. VG

Gibt es gegen Schmerz- Atemtechniken

Ich habe zuweilen mit heftigen Rückenschmerzen und Bewegungseinschränkungen zu tun. Habe da auch schon fast alles anTherapien usw. durch. Es hilft ein wenig, aber zufrieden bin ich nicht.

Jetzt fällt mir ein, dass es ja für diverse Beschwerden Atemtechniken oder auch bestimmte Übungen, wohl auch aus dem Yoga, gibt.

Könnt ihr mir da zu etwas raten?

...zur Frage

Pille und Schmierblutung

Seid dem 17. Mai hab ich mit der Pille ( Minisiston ) angefangen ( am erstem Tag meiner Regel ), heute ist der 29. Mai und bis heute habe ich Schmierblutungen. Am 14.Juni gehe ich den Urlaub und hab jetzt schon Angst, dass es bis dort hin immer noch nicht vorbei ist.

Warum treten diese Schmierblutungen ein ( Anzeichen für...? ) Wie lang dauern sie in der Regel an ? Hilft irgendetwas dagegen ( wie z.B. viel trinken )? Was sind eure Erfahrungen mit Schmierblutungen im Zusammenhang mit der Pille?

Freu mich über jede Antwort :-) Liebe Grüsse Evelyn

...zur Frage

Entzündung am Zeh wird nicht besser?

Hallo,

ich habe seit Monaten mit Problemen an meinem großen Zeh zu kämpfen und kein Arzt kann mir so wirklich weiterhelfen. Angefangen hat alles mit einem eingewachsenen Nagel, den ich vor mich hergeschoben habe. Es hat sich entzündet und geeitert, außerdem hat sich beidseitig "wildes Fleisch" gebildet. Ich habe den Zeh dann in Kernseife eingeweicht und konnte die eingewachsene Stelle problemlos selbst hinausschneiden. Der Druck und die Schmerzen waren danach sofort weg.

Ich bin dann zum Arzt weil die Entzündung trotz täglicher Fußbäder und Salbenverbände nicht besser wurde. Dieser hat sich den Zeh garnicht richtig angeschaut und mich zum Chirurgen geschickt. Der Chirurg sagte mir, dass er nicht versteht wieso der Arzt mich zu ihm schickt, da der Nagel nicht eingewachsen ist und normal wächst. Er hat mir dann das wilde Fleisch weggeschnitten, mir Antibiotika verschrieben und mich nach Hause geschickt. Nach etwa einer Woche wurden die Fäden gezogen und wenige Tage danach war die Entzündung inklusive neuem wilden Fleisch wieder da, trotz Antibiotika. Das ist jetzt etwa einen Monat her, ich nehme täglich Fußbäder und trage Betaisodona oder Zugsalbe auf - ohne Erfolg.

Vor ein paar Tagen hat sich eine Art Bruchrille am Zehnagel gebildet und ich konnte Teile vom Nagel auf der linken Seite vorsichtig und schmerzlos abziehen. Ich habe das Gefühl, dass der Nagel abstirbt. Mein Arzt wollte mich schon wieder zum Chirurgen schicken, ich habe daraufhin aber einen Podologen angerufen, dieser sagte mir nur dass er mir dabei nicht weiterhelfen könne. Ich verstehe nicht, was mein Nagel hat, schließlich ist nichts eingewachsen und eine Entzündung hätte ich mit den Fußbädern und Salben oder Antibiotika doch in den Griff kriegen müssen?

Weiß jemand was das sein könnte oder wer mir dabei helfen kann?

...zur Frage

Ab wann kann man eine Narbensalbe auftragen?

Ich hab da gleich noch eine Frage: ich habe gelesen, dass es gut ist, eine Operationsnarbe mit einer Narbensalbe zu behandeln, damit die schön verheilt und das Geweben weich bleibt. Ich lasse mir heute eine aus der Apotheke mitbringen, bin aber unsicher, ab wann ich die auf die Narbe auftragen kann. Die OP liegt 9 Tage zurück, Fäden gibt es keine (die Wunde ist innerlich vernäht worden und die Fäden lösen sich wohl von allein auf) und die Narbe (ca. 20 cm lang) ist soweit dicht, wenn auch noch sehr, sehr rot. Aber es nässt nichts oder so.

Kann ich da mit der Salbe schon drauf? Oder sollte ich lieber noch etwas warten?

...zur Frage

Wie findet ihr nach Umzug euren ''neuen'' Hausarzt?

Das muss ja schon passen - ich hatte da jetzt eher negative Erfahrungen. Was könnt ihr mir raten? Wie kann ich mich erkundigen - um meinen ''neuen'' Hausarzt zu finden?

...zur Frage

Fäden gezogen, danach wieder auf das Baden verzichten?

Eine Mini OP Wunde wurde mir mit einigen Stichen vernäht. Wirklich nichts großes. Danach sollte ich eine Woche lang nicht baden oder duschen. Heute sind die Fäden gezogen worden jedoch musste der schon eingewachsene Faden mit dem Skalpell gelöst werden. Jetzt ist die Wunde wieder leicht offen. Darf ich nun wieder nicht baden? Der Arzt hastete so schnell weiter, dass ich ihn gar nicht danach fragen konnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?