Eine Woche später wieder eitrige Mandeln?

4 Antworten

Vereiterte Mandeln müssen richtig ausgeheilt werden. Eine Woche ist da manchmal zu kurz. Bei mir hat das mindestens 14 Tage gedauert und erst nach 4 Wochen war alles wieder gut.

Wenn noch ein Rest vorhanden ist, dann kann sich alles wieder neu entzünden. Außerdem ist es immer wichtig, die Zahnbürste zu wechseln. Sonst kann es auch dadurch zur Wiederbelebung der Entzündung kommen.

Vielleicht hast du noch Reste von den Antibiotika oder du rufst den Notdienst an und erkundigst dich da, wo es Notversorgungen gibt. Auf alle Fälle Schonung und am Dienstag zum Arzt, wenn nichts anderes angesagt ist.

Erstmal Eiter bedeutet, dass der Körper versucht zu heilen. Eine Mandelentzündung kann durch vieles entstehen und nicht immer helfen hier Antibiotika.

Wenn die Ursache für die Entzündungen nicht behoben wird dann kann jede Entzündung wieder kommen...vielleicht dann an anderer Stelle.

Ich hatte so oft Entzündungen im Hals durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Wenn ich da jedes Mal ein Antibiotika genommen hätte dann wäre ich heute wahrscheinlich schon tot. Ich musste also anders dran gehen damit mein Körper sich nicht ständig Entzündet um zu heilen, weil ich durch etwas das Gewebe gereizt habe, was ich nicht vertrage.

Wenn du allerdings dir irgendwo Bakterien eingefangen hast also dich angesteckt hast dann wäre es gut wenn der Arzt einen Abstrich gemacht hätte um zu schauen was da los ist. Ich gehe davon aus, dass der Arzt das gemacht hat bevor er dir Antibiotika verschrieben hat.

Ein Antibiotika kann das System...Darm/Immunsystem durcheinander bringen und Entzündungen können dann auch vermehrt auftreten, weil der Körper empfindlich wird.

Das Update ist jetzt, dass ich beim Bereitschaftsdienst war und Penicillin verschrieben bekommen habe, weil ich auf Anoxicillin, das ich als erstes genommen habe, vielleicht eine Resistenz entwickelt habe. Was ich aber merkwürdig finde ist, dass weder der erste Arzt noch der zweite einen Abstrich gemacht haben..

0
@boerti

Machen die selten. Tja so ist man im schlimmsten fall am ende Antibiotika geschädigt, weil es zu viel wurde und teils unnötig, weil die nicht genauer schauen woher die Entzündungen kommen.

0

Hast du denn das Antibiotikum richtig genommen? Bei manchen darfst du 2h vor und nach keine Milchprodukte zu dir nehmen. Die verringern die Wirkung des Medikaments. Und 1 Woche find ich auch zu wenig. Bei einer Art Angina muss man eigentlich 10 Tage lang das Zeug nehmen. Und ja, Hygiene ist wichtig. Zahnbürste wechseln nicht verwechseln.

Bitte sagt mir, dass das keine Mandelentzüdung ist!

Liebe RatgeberCommunity!

Habe seit Sonntag eine Erkältung. Also am Sonntag habe ich so ein Kitzeln im Hals gespürt und hab schon geahnt, dass das ein Anflug von Erkältung sein könnte, also hab ich gleich ein paar Arzneimittel genommen, MetaVirulent etc. Die Erkältung kam trotzdem, am nächsten Morgen hatte ich Halsweh, das aber im Laufe des Tages ein bisschen weggegangen ist, nachdem ich gegessen, getrunken und desinfizierende Halsbonbons (Anginetten) gelutscht und ein paar Mittel genommen hatte. Dann, am Dienstag, war das Halsweh so gut wie weg, ich hatte einfach nur echt viel Schnupfen und musste die ganze Zeit Nase putzen, meine Stirnhöhlen und alles haben gedrückt, ich habe oft Gelomyrtol forte genommen, auch gestern. Heute morgen wache ich auf und hab wieder voll Halsweh und hab das Gefühl, ich bekomme schlechte Luft. Ich schau in den Spiegel und links und rechts im Gaumen ist es rot. Ich hab dann wieder eine Anginette gelutscht und dann geschaut. Hatte das Gefühl, das Rote ging dann etwas weg. Ich hab solche Angst bekommen, als ich im Internet gelesen habe, dass das eine Mandelentzündung sein kann, an der man ersticken kann. Aber ich glaube, meine Mandeln sind gar nicht dick, außerdem sind die Halsschmerzen jetzt, nachdem ich zwei Tassen Tee getrunken und gegessen habe, wieder weg. Und Fieber habe ich auch keines. Ich glaube auch, dass ich eigentlich noch nie eine Mandelentzündung hatte, weswegen meine Mandeln ja auch noch drin sind ;) Und hoffentlich auch drin bleiben werden ... Ich frage mich...was war das jetzt mit dem Luft bekommen? Ich habe immer noch so einen Räusperzwang (wie es im Internet auf Wikipedia steht :OO) und Schleim und so. Ich glaube, meine Mandeln haben davon auch ein bisschen was abbekommen. Meine Ohren tun gerade auch irgendwie weh...Aber kann das eine Mandelentzündung sein, wenn ich jetzt fat gar kein Halsweh mehr habe??

Danke schon im Voraus und HAPPY HALLOWEEN ;D, Symbiose =)

...zur Frage

Wann sollte Eiter auf den Mandeln verschwinden?

Huhu!

Nach einer fetten Erkältung kam bei mir nach einer Woche auch noch eine Mandelentzündung hinzu. 

Seit Mittwoch ist der Eiter auf den Mandeln.

Ich nehme nun seit gestern Roxithromycin 150mg, morgens und abends eine. Soll ich 5 Tage lang nehmen. Die Halsschmerzen sind auch etwas besser.

Ich bin aber sehr beunruhigt, da sich der Eiter auf den Mandeln immer noch dort befindet, wenn es nicht sogar mehr geworden ist. 

Da kommen bei mir böse Erinnerungen hoch... ich hatte 2012 eine Mandelentzündung durch Pseudomonas Aeruginosa (weiß bis heute keiner woher und warum ich diesen Keim hatte. da war ich 15). Deswegen läuten bei mir sofort die Alarmglocken.

Ich hatte damals mehrere Monate mit zu kämpfen, aber sonst nie eine Mandelentzündung bei der ich Antibotika gebraucht habe. Und begonnen hatte das auch damit dass ich eine Woche lang Antibiotika nahm und es nicht half, dann erst wurde der Keim nachgewiesen und ich bekam ein Reserveantibiotikum.

Es wurde jetzt leider auf meine bitte hin leider kein Rachenabstrich gemacht, das sei nicht nötig und auf die Blutergebnisse verwiesen. Die waren soweit in Ordnung, nur die Blutsenkung war etwas beschleunigt, was auf eine INfektion hinweist. Nach dem CRP wurde leider nicht geguckt.
Da hatte ich aber auch vergessen dem Arzt zu sagen dass ich eben früher schlimme Erfahrungen mit einer Mandelentzündung hatte und ein Rachenabstrich nicht verkehrt wäre genau deswegen...

Sollte der Eiter denn nach einem Tag Antibiotikum schon besser werden, oder kann ich mich beruhigen weil es etwas länger dauern kann?
Danke schonmal für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?