Eine Woche später wieder eitrige Mandeln?

4 Antworten

Vereiterte Mandeln müssen richtig ausgeheilt werden. Eine Woche ist da manchmal zu kurz. Bei mir hat das mindestens 14 Tage gedauert und erst nach 4 Wochen war alles wieder gut.

Wenn noch ein Rest vorhanden ist, dann kann sich alles wieder neu entzünden. Außerdem ist es immer wichtig, die Zahnbürste zu wechseln. Sonst kann es auch dadurch zur Wiederbelebung der Entzündung kommen.

Vielleicht hast du noch Reste von den Antibiotika oder du rufst den Notdienst an und erkundigst dich da, wo es Notversorgungen gibt. Auf alle Fälle Schonung und am Dienstag zum Arzt, wenn nichts anderes angesagt ist.

Erstmal Eiter bedeutet, dass der Körper versucht zu heilen. Eine Mandelentzündung kann durch vieles entstehen und nicht immer helfen hier Antibiotika.

Wenn die Ursache für die Entzündungen nicht behoben wird dann kann jede Entzündung wieder kommen...vielleicht dann an anderer Stelle.

Ich hatte so oft Entzündungen im Hals durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Wenn ich da jedes Mal ein Antibiotika genommen hätte dann wäre ich heute wahrscheinlich schon tot. Ich musste also anders dran gehen damit mein Körper sich nicht ständig Entzündet um zu heilen, weil ich durch etwas das Gewebe gereizt habe, was ich nicht vertrage.

Wenn du allerdings dir irgendwo Bakterien eingefangen hast also dich angesteckt hast dann wäre es gut wenn der Arzt einen Abstrich gemacht hätte um zu schauen was da los ist. Ich gehe davon aus, dass der Arzt das gemacht hat bevor er dir Antibiotika verschrieben hat.

Ein Antibiotika kann das System...Darm/Immunsystem durcheinander bringen und Entzündungen können dann auch vermehrt auftreten, weil der Körper empfindlich wird.

Das Update ist jetzt, dass ich beim Bereitschaftsdienst war und Penicillin verschrieben bekommen habe, weil ich auf Anoxicillin, das ich als erstes genommen habe, vielleicht eine Resistenz entwickelt habe. Was ich aber merkwürdig finde ist, dass weder der erste Arzt noch der zweite einen Abstrich gemacht haben..

0
@boerti

Machen die selten. Tja so ist man im schlimmsten fall am ende Antibiotika geschädigt, weil es zu viel wurde und teils unnötig, weil die nicht genauer schauen woher die Entzündungen kommen.

0

Hast du denn das Antibiotikum richtig genommen? Bei manchen darfst du 2h vor und nach keine Milchprodukte zu dir nehmen. Die verringern die Wirkung des Medikaments. Und 1 Woche find ich auch zu wenig. Bei einer Art Angina muss man eigentlich 10 Tage lang das Zeug nehmen. Und ja, Hygiene ist wichtig. Zahnbürste wechseln nicht verwechseln.

Was möchtest Du wissen?