Eine Woche ohne L-Thyroxin - Schlimm und falls ja: Gibts Alternativen fürs Wochenende?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei dieser geringen Dosis wirst du bei kurzer Therapieunterbrechung kaum ins Koma fallen und folglich auch nicht dran sterben.

Aber zukünftig solltest du auf eine geregelte Einnahme achten und eine Packung zusätzlich aus Sicherheitsgründen zuhause haben.

Die Versichertenkarte solltest du beim Arzt auch nachreichen können.

Zur Not stellt dir die neue Versicherung auch eine Versicherungsbescheinigung aus.


Michael96 06.08.2016, 16:29

Danke für deine Antwort. Die Bescheinigung bekomme ich leider erst am Montag. Danach gehe ich direkt zum Arzt und hole mir das Medikament.

Das soll mir eine Lehre gewesen sein!

0

Die Dosis ist nicht hoch, so das es bis Montag reichen sollte. Ansonsten hast Du noch die Möglichkeit, den Notarzt aufzusuchen .

Michael96 06.08.2016, 17:06

Notarzt? Inwiefern? 

Mir gehts schon nicht so gut. Bin sehr müde und erschöpft aber so schlimm, dass ich den Notarzt rufen muss, ist es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?