Eine Verletzung im Fuß aber der Schmerz wandert!

0 Antworten

Kann das ein eingeklemmter Nerv sein?

Ich habe in meinem linken Schultergelenk schlimme Schmerzen, die bis ins Handgelenk streuen. Unter der Haut fühle ich ständig ein kribbeln, so wie Ameisen. Außerdem habe ich starke Bewegungseinschränkungen und Taubheitsgefühl.

Der Arzt hat mir gesagt, meine Gelenkpfanne an der Schulter wäre geschrumpft, wahrscheinlich durch die 33 Bestrahlungen, die ich auf dieser Seite wegen Brustkrebs bekommen habe. Es ist nun vier Jahre seit der Bestrahlung her. Ich frage nun mal die Fachleute, kann denn das sein? Was kann ich tun, dass mein Arm wieder belastbar wird?

Der Orthopäde hat mich ziemlich im Regen stehen lassen und mir nur Schmerzmittel verschrieben.

Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Schmerzen kurz über dem linken Hüftknochen, was könnte die Ursachen sein, welche Therapie wäre angebracht?

Hallo, es geht um einen Patienten mittleren Alters, bei dem im Laufe der Jahre folgendes diagnostiziert wurde: Beinverkürzung rechts 0,7 cm, akute Lumboischialogie, LWS-Instabilität, BWS-Syndrom, lumbales Facettensyndrom, Skoliose der BWS + LWS, Ischiosakralgelenk links nicht richtig geschlossen. Vor kurzem wurde (nicht zum ersten Mal) versucht, mit einer einseitigen Schuheinlage die Beinverkürzung auszugleichen. Nach wenigen Tagen traten aber starke Schmerzen linksseitig auf, so dass die Schuheinlagen wieder weggelassen wurden. Nun treten seit einigen Wochen wieder Schmerzen links, knapp ober des Hüftknochens, links im Bereich der LWS und mitunter auch oben links am Bein auf. Es fällt auf, dass Abend auch das Liegen nicht mehr schmerzfrei ist. Allerdings sind die Schmerzen am nächsten Morgen wieder weg und treten dann erst bei längerem Sitzen wieder auf. Der behandelnde Orthopäde weiß keinen anderen Rat, als Kortison- und Aufbauspritzen? Hat jemand einen Tipp? Danke im Voraus!

...zur Frage

Bösartige Fußschmerzen beim Abrollen, evtl. durch Lederfalte im Schuh - was schafft Abhilfe?

Ich trage wegen allerlei Fußbeschwerden seit einiger Zeit Finncomfortschuhe aus Leder mit eigenen Einlagen (Knick-Spreiz-Senkfuß und Schuherhöhung um 0,5 cm). Manche Beschwerden sind weg, manche nicht, aber ich komme gut zurecht damit.

Nun habe ich neuerdings eine neue Sorte Schmerz oben auf dem Fuß, etwa auf der Mitte in Höhe des kleinen Zehendes. Bei jedem Schritt schießt ein Schmerz ein, nicht brennend / stechend, nicht dumpf oder ziehend, sondern so bösartig, als würde jemand in den Ellenbogen beim Musikknochen bohren. Dieser Schmerz verursacht jedesmal Schauder über die Schulterblätter und hintere Oberarme, und nach einer Stunde unterwegs hatte ich abends Blutergüsse (braun) am 4. Zeh, also ein paar cm weiter.

Zunächst dachte ich, die Zunge sei von innen merkwürdig festgenäht, da ist ein leichter hubbel von innen. Aber der war bestimmt vorher schon da. Einzige Möglichkeit scheinz mir noch zu sein, daß inzwischen der Schuh etwas weich geworden ist und beim Abrollen eine Falte schlägt, einen Knick, quer über dem Beginn der Zehen- und dadurch eine Druckbelastung darstellt.

Hat jemands eine Idee, was man tun kann, entweder um den Schmerz erträglicher zu gestalten, oder um am Schuh etwas zu ändern?

Ich würde den Schuh gerne weitertragen, weil er sonst sehr bequem ist und auch über Stunden angenehm zu tragen. Meine anderen Schuhe mit eingepaßten Einlagen sind leider aus Kunststoff und beginnen nach einer Weile zu schwitzen.

(Ich soll für den Knickfuß mit zweitem Knöchel schräg unter dem tatsächlichen, und einer entzündeten Sehne zwischen Knöchel und Achillessehne ständig feste hochgehende Schuhe tragen)

...zur Frage

Ist eine Ultraschallwellentherapie schmerzhaft?

Ich habe auf einer Sehne unter dem Fuß kleine Knubbel. Der Orthopäde meinte, da könnte man bei Bedarf mit Ultraschallwellen therapieren. Leider machen diese Knubbel mittlerweile Beschwerden und ich werde wohl nochmal zum Orthopäden müssen. Ist so eine Therapie schmerzhaft?

...zur Frage

Verstauchter Knöchel IMMERNOCH leichte Schwellung

Hallo,

vor 8 Wochen bin ich morgens 2 Treppen runtergestürzt und bin beim Aufkommen umgeknickt. Es tat verdammt weh. Der Knöchel wurde gegen Abend dick und verfärbte sich leicht bläulich.

Es war Wochenende, also bin ich ins KH zum Röntgen. Es kam raus das es keine knöchernen Ausrisse gibt. Solle aber am nächsten Tag zum Orthopäden damit ich eine Bandage bekomme. Der Arzt dort war jung, ziemlich selbstüberzeugt, und hatte Null Zeit.

Der Orthopäde am nächsten Tag, leider auch sehr in Eile. Ein kurzer Blick, Diagnose: schwere Distorsion.. Aircastbandage.

Diese habe ich jetzt so wie gesagt getragen, Schmerzen habe ich immernoch wenn ich morgens aufstehe und beginne zu laufen, oder eben meinen Fuß komisch bewege. Ich weiß, solche Geschichten dauern lange, aber ich merke das im Knöchelbereich noch eine Schwellung ist, sieht so aufgedunsen aus. Mein anderer Knöchel ist optisch ganz anders.. eben normal.

Müsste denn nach 8 Wochen nicht die Schwellung weg sein? Ich wurde genau an diesem Knöchel 1997 operiert wg Bänderriss. Da war nix blau und geschwollen aber es musste was gemacht werden.

Wie es aussieht werde ich im Januar nochmal hingehen.. aber da warte ich erstmal ne Weile bis zum Termin weil die immer so voll sind :(

Vielleicht wars doch ein Bänderriss? Mich macht jetzt aber nur die Schwellung stutzig...

Ich weiß ihr seit keine Docs, aber kennt das jemand?

LG

Jessi

...zur Frage

Wie wird ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule behandelt? Welche Möglichkeiten gibt es?

Seit Anfang dieses Jahres sind mir der linke kleine Finger und der Ringfinger "eingeschlafen" mal mehr und mal weniger, aber vorbei geht es nie. Heute wurde eine Kernspin der Halswirbelsäule gemacht und es wurde ein linksseitiger Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule festgestellt. Der Arzt im Krankenhaus wollte mir nichts weiter sagen, auf die Frage wie das behandelt wird, weil das soll mein Orthopäde mit mir ausmachen, sagte er. Da habe ich aber erst einen Termin Anfang Mai bekommen. Wer kennt sich damit aus und kann mir sagen, wie sowas behandelt werden kann. Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es zur Behandlung? Schmerzen habe ich keine!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?