Eine neue Bandscheibe und 2 Hüftgelenke,was zuerst?

4 Antworten

Ich rate Dir die Hüften zuerst machen zu lassen.

Wer so starken Verschleiss in den Hüften hat, dass eine OP angesagt ist, der geht immer(!) in einer Schonhaltung. Immer, auch wenn er selbst meint, mit normaler Haltung zu gehen. Das autonome Nervensystem regelt diese Schonhaltung.

Diese Schonhaltung reduziert zwar zum Teil den Hüftschmerz, belastet dabei aber den Rest des Körpers. Was für die Hüfte eine Schonhaltung bedeutet, ist für den übrigen Körper eine Zwangshaltung.

Diese Zwangshaltung wirkt sich auch immer(!) auf die Wirbelsäule aus. Wer nun auch an der WS, in Deinem Fall die HWS,  bereits Probleme hat, der hat wegen der Hüftschonhaltung immer erhöhte Probleme an der WS. In vielen Fällen werden durch den Hüftschaden die Probleme an der WS überhaupt erst hervorgerufen. An Deiner LWS ist mit Sicherheit auch bereits einiges kaputt.

Daher rate ich Dir die Hüften zuerst machen zu lassen. Bei erfolgreicher OP mit erfolgreicher anschließender Reha, wirst Du wieder mit normaler Haltung gehen können, daher ist die Chance gegeben, dass die HWS-OP nicht mehr nötig ist. Drohende Schäden an der LWS können evtl. so vermieden werden.

GdB dürfte anfangs so bei 80% liegen. Später bei der Nachprüfung wird meist auf ca. 60% reduziert. So mein Wissen gegründet auf Berichten meiner Patienten. Aber ein Anruf beim Versorgungsamt sollte dies genauer klären können. LG


Hallo

Ich würde die die Hüfte OP zuerst empfehlen, denn wen du im Becken stabil bist wird es mit dem Rücken auch besser, den sie wollen immer sehr schnell an der Wirbelsäule operieren. 

Ich habe selber den Fall im Lendenwirbelbereich ,habe einen gleidwirbel und Bandscheiben Vorfall aber ich versuche es auch mit Therapien sollte dies nicht mehr helfen dann ist das letzte die OP. 

Wünsche dir viel Glück und Gesundheit nach deinen OP's

Da wir nicht wissen können, wie stark die Schmerzen in der Bandscheibe sind und wie dringend das ist (drohender Bandscheibenvorfall?), solltest Du diese anstehenden OP´s bezüglich der Reihenfolge mit Deinem Chirurgen besprechen. Anbei eine Tabelle bezüglich Deiner Frage des Behinderungsgrades

http://schwerbehindertenausweis.biz/grad-der-behinderung/

lg Gerda

Habe seit 2011 drei neue HWS Bandscheiben - darf ich jetzt Achterbahn fahren?

...zur Frage

Probleme mit dem Versorgungsamt

Hallo, mein Vater (61) hat eine Schwerbehinderung von 40 %, das war nach Herzinfarkt in 2005. Letztes Jahr hat er Bypässe (3) bekommen, sonstige Krankheiten z. B. Diabetes, HWS/LWS-Probleme, Atemwegserkrankungen. Nun hat er die 50 % beantragt, diese wurden abgelehnt. Wir haben Widerspruch eingelegt und der wurde auch abgelehnt. Wir waren jetzt beim Anwalt, aber der will allein für den nächsten Widerspruch 400 Euro haben. Und dann kommt ja noch die Klage usw. Achso, die 50 % Prozent will er haben weil er nächstes Jahr in Rente gehen will. Was machen wir nun? Habt Ihr ähnliches zu berichten? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Probleme bei der gewichtsreduktion

Ich,weibl.52 ,172cm und 114 kg habe folgendes problem. Ich habe in den letzten 3 jahren schrauben und platten in die Lws bekommen,2 neue hüften,schrauben in der schulter,aktuell einen bandscheibenvorfall in der HWS und einen angerissenen meniskus und eine bakerzyste im rechten knie. Dadurch habe ich grossen bewegungsmangen und extrem zugenommen,trotz kontrollierter ernährung. Ich nehme starke schmerzmitte l(palexia und meine sogenannten schönwetterpillen, Fluoxetin. Kann es auch an den medikamenten liegen? Arbeite seit 2 jahren nicht,bin immer noch krankgeschrieben und bekomme hartz 4. Kann nicht lange stehen und laufen. Wollte mir schon ein magenbypass legen lassen aber davor habe ich etwas respekt.Nun dachte ich an einen magenballon aber ich kann solch einen eingriff nicht bezahlen. Dadaurch das ich mich schlecht bewegen kann und nicht arbeite,sehr dick geworden bin, gehe ich auch selten in die öffentlichkeit. Ich bin allein ohne partner. Wer hat einen tip,wie ich was anfangen kann,bin vollkommen ratlos...lg

...zur Frage

bandscheibenvorwölbung an der hws was jetzt?

Was soll ich machen, habe erfahren dass ich zwei bandscheibenvorwölbungen habe! Habe schon mehrmalige btm spritzen bekommen und Massage sowie schmerzmittel aber alles ohne erfolg! Habe starke kopf und Nacken schmerzen, sowie kribbeln und taubheitsgefühl im arm! Kann mir jemand weiter helfen??

...zur Frage

Kann ich nach implantierter Hüfte weiter als Krankenschwester arbeiten,oder muss ich umschulen?

Krankenschwester 36 benötigt aufgrund Dysplasie Coxarthrose 3 grades eine Hüftendoprothese. Ist nach der OP das arbeiten als Krankenschwester weiterhin möglich????

...zur Frage

Wie kriegt man seinen Eisprung am besten raus?

Ich habe leider so einen langen Zyklus und auch manchmal verändert, die Ärztin sagt, es ist aber noch normal. Nur durch diese Unregelmäßigkeiten weiß ich nie wann der Eisprung wohl ist. Wie findet man das denn raus?Mit Rechnen oder so Stäbchen aus der Apotheke? Wüsste das einfach gern mal zwecks Kinderplanung, die nicht mehr ganz so weit weg ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?