Eine Freundin und ihre Mutter sind Schizophren, was kann ich tun?

4 Antworten

In diesem Falle wäre es mMn das Beste, das Weite zu suchen und jeden weiteren Kontakt zu vermeiden.

Denn die Verschwörungstheoretiker jeglicher Coleur sind unverbesserliche Besserwisser, die würden sich nie eines (wirklich) Besseren belehren lassen.

Wenn in diesem Haushalt auch noch kleine Kinder leben, sollte wohl mal überlegt werden, mit einem Mitarbeiter des Jugendamtes zu sprechen und denen all dies genau zu schildern. Dann hast Du getan was Dir möglich ist, das Wohl und Wehe der Kleinen liegt dann beim Jugendamtmitarbeiter.

Du selbst kannst da direkt bei dieser Familie absolut nichts gegen unternehmen, das wäre verschwendete Lebenszeit.

Bitte informiere das Jugendamt. Ich kenne es aus eigener Erfahrung, dass die Polizei nichts macht. Wenn es geht, stehe bereit, dass sich die Kinder bei dir melden können. Kinder können nichts dafür und sind oft auf Hilfe anderer Menschen angewiesen. Bei mir war es mein heutiger Vater, der mir nach vielen Hilfsanfragen endlich geholfen hatte. Kinder müssen mehr wert sein, als eine Freundschaft, denn sie sind auch deine Zukunft, dass du im Alter leben kannst. Die gesundenden zahlen für die Kranken und die jungen arbeitsfähigen für die älteren Rentner. Wenn junge Leue nicht einbezahlen, gibt es keine Rente. Ich bin nur 12 Jahre. Habe noch immer sehr guten Kontakt zu meinem rechtlich ehemaligen Vater. Aber bitte helfe den Kindern.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das sehe ich auch so, aber alle Ämter wollen "Arbeit" vermeiden...

ja leider, wie man leider hin und wieder zu höre bekommt, wenn ein totes Kind gefunden wird...

0

Das Jungendamt kümmerst sich nur bei "Vernachlässigung" der Kinder.

Das ist aber auch eine Frage der Definition.

Wenn die Alten so drauf sind, wie die FS beschrieben hat, ist dies mMn noch viel schlimmer, als eine Vernachlässigung.

2
@Winherby

Das Jugendamt braucht eine Information und wird es auch überprüfen. Hält das Jugendamt den weiteren Aufenthalt für Kinder für unzumutbar, wird eingegriffen. Bei Unsauberkeit erst eine Woche, dann auch länger. Für Therapien zu vermitteln, steht das Jugendamt bereit. Ich kenne es aus eigener Erfahrung. Bei mir war aber das Wohn en zu Hause auch für meinem Bruder unzumutbar, wegen der erlebten Gewalt. Unordnung in Punkto Sauberkeit ist auch eine Misshandlung von Kindern, nicht nur Schläge und andere körperlichen Gewalten, die man als Missbrauch bezeichnet.

1

Was möchtest Du wissen?