Kommt das Stechen von der Leber?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist möglich, das durch Ihre Umstellung der Ernährung auf eher pflanzliche/ballaststoffreichere Ernährung die Gasbildung im Dickdarm angeregt wird. Die rechte Colonflexur (Biegung des Dickdarmes) liegt dort gelegentlich unterhalb oder auch mal vor der Leber und eine Gasblase in der Flexur kann solche Sensationen machen. Das ist nervig, aber harmlos.

Die Leber wird sich eher über Ihren Entschluss freuen.

Probiere mal ein paar Löwenzahnblätter, die jungen schmecken nicht ganz so bitter. Das regt die Leber an und hilft bei der Verdauung.

Du zählst gar kein Fett auf, das ist aber wichtig! Ohne Fett kann es schonmal Verdauungsstörungen geben. Nüsse, Mandeln, Paranüsse...natives Kokosöl; oder kaltgepresstes Rapsöl an den Salat.

Sehr gut und hilfreich ist auch ein Löffel Lebertran zum Frühstück.


Samie 22.07.2016, 12:46

im Salat ist etwas Olivenöl..ca 3 EL

0
Hooks 22.07.2016, 12:50
@Samie

Mir ist dadrin zuviel Omega-6-Fettsäure (Linol), aber ok, das mußt Du selbst entscheiden. die lösen Entzündungen aus oder wirken zumindest entzündungsfördernd.

0

Ja, das kann die Leber sein. Aber es können auch Ausstrahlungen der Faszien sein vom schiefen sitzen. Geh damit lieber zum Arzt, denn rumraten hilft dir nicht weiter.

Warum macht man denn sowas immer von jetzt auf gleich? Eine Ernährungsumstellung sollte langsam sein, so muss sich der Körper extrem hart umgewöhnen.

Was möchtest Du wissen?