eine art "Knoten" am Hoden

2 Antworten

Ich bin auch 14 und hab auch erbsenförmige knoten am hoden und hab keinen plan was das ist

3

Liebe/r moritz89,

bitte achte darauf, dass Dein Beitrag nicht nur einen Kommentar (oder eine Gegenfrage) darstellt, sondern auch hilfreiche Tipps oder Ratschläge enthält. Schau diesbezüglich bitte nochmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Ein Knoten am Hoden kann viele Ursachen haben, deshalb rate ich dir ,dass du zu einem Urologen gehst der dieses untersuchen lässt.

Alles Gute von rulamann

48

dass du zu einem Urologen gehst der dieses untersuchen lässt.

Ich meinte natürlich: dass du zu einem Urologen gehst und dieses untersuchen lässt.

0

Knubbel am Hoden: Zum Hausarzt oder direkt zum Urologen?

Hallo, ich habe einen Knubbel am rechten Hoden und will deshalb nun auch schnellstmöglich zu einem Arzt. Ich habe erst heute realisiert, dass es etwas Ernstes sein kann. Ansonsten kann der Hubbel schon mehrere Wochen da gewesen sein bzw. ist gewachsen. Das sind schon mal alles Dinge, die ich nicht richtig beantworten kann, weil ich mir erst jetzt Gedanken darüber mache ...

Nun ist meine Frage, ob ich direkt zu einem Urologen sollte (da war ich noch nie), oder ob ein Hausarzt für so etwas ein besserer/alternativer Anfang ist. Möglicherweise kann er das auch abklären?

  • Kann ich davon ausgehen, dass der Urologe/Arzt dünne Handschuhe anzieht, wenn er die Stelle betastet? Kann ich das zumindest von ihm verlangen? Ich weiß nicht, ob es für alle Ärzte eine Selbstverständlichkeit ist.

  • Kann ich mich darauf einigen, dass er nur diese Stelle abtastet und nicht den gesamten Hoden? Denn außer diesem Hubbel habe ich keine anderen Symptome bemerkt.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Hodenkrebs? Oder was anderes?

Hallo ich bin 14 und habe am rechten hoden ein kleines ding , welches man leicht hin und her schieben kann ( ist aber mit meinem ei verwachsen)... Habe das schon seit Sommer letzten Jahres und kann keinen wirklich großen Größen Unterschied feststellen. Ausserdem ist der hoden nicht verhärtet und nicht schwerer... Leiste und Brust auch nicht groß bzw angeschwollen... Nur dieses kleine stück fleisch was da rumbaumelt.Ich war damit auch schon beim Hausarzt und der meinte, dass ich mir keine Sorgen machen solle. Mach ich aber. Vielleicht kennt das ja irgendjemand und soll ich ihm vertrauen oder nochmal zum Arzt gehen und ihm mein Problem sagen ??

Mfg

...zur Frage

nebenhoden krampfader?

hi bin neu hier, meine frage ist, ( ja ich werde in kürze zum urulogen gehen) ich habe seit monaten, weis nich seit wie vielen, schon über nem halben jahr denk ich oder noch viele länger, einen etwas dickeren linken nebenhoden. der hoden ist ganz ok ist von der große her fast mit dem rechten identisch. ich habe früher nicht drauf geachtet, aber seit neustem mache ich mir da schon sorgen. bischen über dem nebenhoden gehen 1 oder 2 weis nich genau etwas längliche weiche und bewegbare dickere stränge hoch. könnte es eine krampfader sein? oder deutlich schlimmer? ist halt so ne art länglicher knoten und schmerzt nicht.

...zur Frage

Was ist das in meinem Hoden?

Hallo, ich habe nun schon seit ca einem halben Jahr einen erbsengroßen, schmerzlosen Knubbel im rechten Hoden. Vor ein paar Wochen war ich deswegen bei meinem Hausarzt, er tastete ab und machte einen Ultraschall und meinte dann es sei eine Nebenhodenentzündung. Einen Tumor konnte er nach einer Blutuntersuchung auch nicht feststellen. Nun ist es so, der Knubbel im rechten Hoden ist größer geworden und langsam beginnt auch meine Leiste etwas zu ziehen. Das Komische dabei ist, zu diesem Knubbel gehört eine "Schnur" die am Hoden entlang läuft. (Bis nach unten) Der Knubbel ansich ist schmerzlos, ausser ich drücke fester zu. Ich nehme zurzeit noch 500 mg Cerfuroxim Tabletten, zur Abklingung der Nebenhodenentzündung. Da ich momentan noch im Urlaub bin, kann ich erst in 10 Tagen nochmal zum Urolgen.

Danke!

...zur Frage

Linker Hoden?

Ich bin heute mal kurz aufs Klo gegangen und musste halt mal n Stuhlgang machen. Da habe ich halt meinen Penis angetastet and beiden Hoden auf irgend einem Grund. Ich stellte nach einpaar Sekunden fest das sich es so anfühlt als ob so ein sehr kleines weiches Ding sich in meinem linken Hoden aufhält was man bewegen kann. Im rechten Hoden ist es nicht so. Meine Eier in den beiden Hoden sind aber nicht hart oder so fühlen sich ganz normal an Mir tut auch nix weh oder so. Ich bin gerade erst 13 Jahre alt und die Angst bei mir das ich Hodenkrebs bekomme ist auch aus irgend einem Grund sehr hoch. Liegt es an der Pubertät? Wir fahren morgen ins Urlaub zu meiner Heimatstadt für 2 Wochen und ich will noch davor sicher gehen das es nicht schlimm ist. Bitte eine schnelle Antwort :(

...zur Frage

Schlägt eine Blinddarmentzündung auf den Hoden?

Ich habe die Befürchtung, dass ich eine Blinddarmentzündung habe. Wenn ich das linke Bein anziehe ist alles in Ordnung doch wenn ich das rechte Bein nach oben anziehe dann zieht es rechts unten im Bauch. Ist das eine Blinddarmentzündung? Und wenn ja, erklärt das dann auch warum ich Schmerzen im rechten Hoden habe? Hängt das zusammen? Ich bin dankbar für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?