Eine ältere Freundin von mir sucht einen Zahnarzt in Bonn. Auf Parodontologie spezialisiert. Hat da jemand Empfehlungen?

2 Antworten

Ich bin in Königswinter bei Dr. Petersen, das ist ja nicht weit von Bonn. Er hat aber sogar auch noch eine Gemeinschaftspraxis in Bonn, so weit ich weiß. Ich bin noch nicht lange da, aber eigentlich ganz zufrieden. So weit ich weiß sind die beiden auf Parodontologie und Implantologie spezialisiert. Bei mir war jetzt noch kein größerer Eingriff nötig. Ich bin nur zur Kontrolle gewesen. Aber das Personal war freundlich und ich hatte das Gefühl, dass der Doktor seine Sache ernst nimmt und fachlich kompetent ist. Das ist mir bei einem Arzt eigentlich am wichtigsten. Hier der Link zu seiner Seite: http://zahnmedizin-bonn-petersen.de/implantologie Du kannst ja mal schauen, ob Du bzw. Deine Freundin da zur Zeit einen Termin bekommst und Dich erst mal beraten lassen, und dann schauen, ob Du Dich bei ihm richtig fühlst.

Zentrum gesucht zur Behandlung bei Magersucht?

Die Tochter von einer Freundin leidet an Magersucht. Jetzt sucht meine Freundin in der Region Stuttgart ein gutes Behandlungszentrum, was sich auf magersüchtige Jugendliche spezialisiert hat. Könnt ihr mir ein Zentrum empfehlen?

...zur Frage

Wo finde ich Adressen für eine Reha-Klinik?

Ich suche für meine ältere Tante (58 Jahre) eine Reha-Klinik im Norden, die sich auch die Nachsorge von Krebs spezialisiert hat (Brustkrebs)? Danke!

...zur Frage

Kann Zahnschmelz durch die Zahnbürste zerstört bzw. angegriffen werden?

Mein Zahnarzt behauptet, meine Zähne seien an bestimmten Stellen schon "blankgeschrubbt" und der Zahnschmelz wäre an diesen Stellen dünner. Kann so etwas sein? Immerhin soll man ja mindestens zwei Mal täglich Zähne putzen. Wieso diese Empfehlungen, wenn es doch zu viel ist?

...zur Frage

Probleme bei Stuhlgang und Wasserlassen, dabei bin ich erst 16 Jahre alt. Der Urologe findet nichts. Wer oder was könnte mir helfen?

Habe seit ca. 2 Jahren das Problem dass ich meinen Stuhl nicht ganz entleeren kann. Meistens fehlt am Schluss des Stuhlgangs einfach der Druck, aber das war noch erträglich.. Jetzt ist aber seit ca. 4 Monaten noch dazu gekommen dass ich häufigeren Urindrang hab. Es ist zwar nicht viel öfter als sonst aber teilweise muss man richtig pressen dass da was kommt und es dauert eine Weile bis sich der Druck aufbaut um einen durchgehenden Urinstrahl zu haben. Und es ist auch oft das Gefühl als würde nicht der Komplette Harn entleert werden. Im Sitzen ist der Drang meist weniger aber dann beim gehen wieder stärker. Außerdem geht es manchmal schwerer im stehen zu pinkeln. Ich bin 16 Jahre alt und männlich. Das Problem ist ziemlich belastend, weil man vieles danach richten muss. Beim Urologen war ich schon aber der hat nichts gefunden. Hoffe einer von euch weiß einen Rat!

...zur Frage

Tipp für Frauenarzt der auf unerfüllten Kinderwunsch Raum Köln/Bonn spezialisiert ist

Welcher Frauenarzt ist spezialiesrt auf unerfüllten Kinderwunsch im Raum Köln/Bonn? Könnt ihr mir Tipps und Empfehlungen geben??

...zur Frage

Ist ein Glas Wein am Abend eine Sucht?

Meine Freundin trinkt jeden Abend ihr obligatorisches Glas Rotwein, sie sagt, dass sie dann besser einschlafen kann. Sie ist sonst eigentlich sehr gesundheitsbewusst. Was meint Ihr, ist das schon eine Sucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?