Ein ziehen in der linken Hand beginnend von der Auflagefläche der linken Hand und Handballen?

 - (Sport, Gesundheit, Medizin)

1 Antwort

Das könnte eine Reizung des nervus ulnaris sein.

Ursache könnte eine Blockade im Hals-Wirbelsäulen-Bereich sein.

1

Danke. Ist aber nur auf einer Seite, links. Ich habe gemeint, HWS Symptome ziehen Ausfälle, Schwäche, Kribbeln etc mit sich. Kein Ziehen..??? Hilfe! Du machst mir Angst.

0
2
@paracelsus2018

Hws Symptome können noch viel witziger sein. Schwindel, Kopfschmerzen, Magenprobleme, Herzprobleme, Missempfindungen und vieles mehr!

0
34
@paracelsus2018

Das ist doch überhaupt kein Grund Angst zu bekommen, eine orthopädische Untersuchung gibt Dir schnell Klarheit !!

0

Schmerzen wandert vom Unterbauch in den Rücken (Nierenbereich) ?

Hallo, gestern Nachmittag bekam ich unverhofft über längere Zeit Schmerzen im Bereich des linken Unterbauchs. Einige Stunden später hörte dieser Schmerz dann auf und seitdem habe ich Schmerzen links hinten im Rücken, im Bereich der linken Niere. Wenn ich sitze, ist es erträglich, beim Stehen und Liegen (auf der linken Seite) stärker. Besonders schmerzhaft wird es bei bestimmten Bewegungen, z.B. wenn ich mit der rechten Hand links nach hinten an den Rücken oder den linken Oberschenkel zu fassen versuche. Stuhlgang, Wasserlassen, Verdauung ist alles normal. Auch sonst habe ich keine gesundheitlichen Beschwerden. Die letzte sportliche Betätigung war vor ca. 3 Tagen. Hat jemand einen Rat, was das sein könnte? Für hilfreiche Antworten: danke im Voraus!

...zur Frage

Verspannung, Taubheitsgefühle, brennen in der linken Hand um im Fuß

Hallo Leute, Erst einmal zu meiner Person. Ich bin 20 Jahre alt 1,78cm groß und wiege 76kg. In den letzten 4 Wochen bin ich echt am verzweifeln und weiss nicht mehr weiter. Seit den besagten letzten vier Wochen habe ich häufig ein brennen in der linken Hand, bzw. einen tauben linken Handballen. Dieses Taubheitsgefühl zieht sich durch den kompletten Unterarm bis zum Unterarmgelenk. Ebenfalls brennt auch meine linke Fußsohle stellenweise extrem und ein Taubheitsgefühl zieht sich ganz leicht ebenfalls bis zum Kniegelenk. Am Rücken selbst verspüre ich meistens extrem auf der linken Seite Verspannungen. Manchmal fühlt sich das linke komplette Bein auch an wie verdreht, ausgerenkt/ausgekugelt bei bestimmten Sitzpositionen. Dazu kommt hinzu, das ich aufgrund der nicht zuzuordnen Symptome richtige Panik habe, so eine Art ungewohntes Gefühl in der Magengegend und mich immer mehr hineinsteigere Abschließend muss ich noch hinzufügen, dass ich mich im ersten Jahr meiner Ausbildung befinde, seitdem eine Bürotätigkeit ausübe und das ewige Sitzen und der generelle Bewegungsmangel nicht wirklich sehr förderlich ist. Außerdem möchte ich gerne wissen, ob das auch eine mögliche MS Erkrankung bedeuten könnte. Ich bedanke mich im Voraus:))

...zur Frage

Knacken und starke Schmerzen in der Hüfte?

Hallo,

ich habe bereits seit etwa 3 Monaten ein Problem mit meinem linken Oberschenkel / Hüfte.

Ich habe ein permanent komisches Gefühl in meinem linken Bein, und beim anwinkeln und ausstrecken hört man ein sehr lautes und dumpfes knacken im Bereich der Hüfte. Nach dem sitzen habe ich leichte Schmerzen beim gehen, welche nach einer Zeit wieder verschwinden.

Wenn ich mich allerdings auf den Boden lege, den linken Fuß mit der Hand zu mir ziehe und von links nach rechts drücke, habe ich höllische Schmerzen und es fühlt sich so an als ob in meinem Bein irgendwelche Muskeln oder sonst irgendwas aneinander reibt und mehrfach ein leichtes knacken von sich gibt.

Ich war bereits anfangs beim Arzt, welcher irgendwas von verkürzten Muskeln sagte und ich solle mich mehr bewegen. Hab ich getan, hat nichts geholfen (was mich auch gewundert hätte).

Danach war ich beim Orthopäden, welcher auch nicht genau weiter wusste und meinte eventuell falsche Haltung, aber auch keinen Rat wusste wie es weiter geht.

Danach nochmal bei einem anderen Orthopäden, kurz mit einem Gerät in die Hüfte geschaut und meinte auch, alles in Ordnung, wohl eher ein muskuläres Problem.

Da das ganze jetzt schon seit 3 Monaten geht, ich mich mehr bewege aber keine Besserung auftritt weiß ich echt nicht weiter.. Jeder Arzt sagt irgendwie was anderes oder weiß selbst nicht wirklich weiter.

Auch wenn ich mich im sitzen mit meinem Gewicht über das betroffene Bein beuge, habe ich starke Schmerzen, und irgendwas "verschiebt" sich dort.

Ich weiß leider nicht wie ich das Ganze besser beschreiben soll, daher hoffe ich mal das vielleicht doch jemand eine Idee hat was das sein könnte :(

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?