Ein Pflegebett mit Gittern, jetzt haben wir Gewissensbisse...

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst wenn das Pflegebett jetzt noch nicht mit seitlichen Gittern benötigt wird, über kurz oder lang kann sich der Gesundheitszustand deiner Schwiegermutter verschlechtern, dann seid ihr alle froh, wenn ihr aus dem Zimmer gehen könnt, ohne Angst haben zu müssen, dass sie aus dem Bett fällt. Es ist für euch eher eine Last zu wissen, sie ist nicht optimal versorgt. Wenn ihr wisst, es geht ihr gut, es kann ihr nichts passieren, habt ihr doch auch ein wenig mehr Ruhe. Sträubt euch nicht gegen das Gitter-Bett. Ich pflege meinen Mann seit vielen Monaten und bin froh darüber, dass "drumherum" stimmt.

Was möchtest Du wissen?