Ein Fingernagel ist brüchig, was kann das sein?

4 Antworten

Der Daumen kann mit Chemikalien in Berührung gekommen sein, es kann auch andere Ursachen haben. Ich würde ihn öfter in warmen Öl baden, normales Speiseöl und die Reste einfach einmassieren. Probiere es mal aus, bei mir hat es beim kleinen Finger gut geholfen.

Hallo Oskar, gegen brüchige Nägel hat bei mir die Einnahme von Kieselerde und Zink sehr geholfen. Seitdem ich diese beiden Nahrungsergänzungsmittel einnehme, habe ich sehr schöne Nägel und kräftige Haare. Gegen eingerissene Nägel gibt es unsichtbaren Lack (habe ich kürzlich für meinen Sohn gekauft - das schützt den Nagel, weil er durch die Acrylschicht verstärkt wird). Grüße Gerda

Mein Daumennagel ist längs, bis runter zum Nagelbett, defekt. D.h.: Unten wird er noch zusammengehalten; oben reißt er dann ein, und ich muß ihn ganz kurz halten. Meine Ursache liegt lt. Hautarzt und eine Handchirurgen in einer inneren Verletzung des Nagelbettes. Das ist irreparabel. Wenn Du es also genau wissen willst, frag' einen Facharzt.

Wenn nur der eine Daumennagel brüchig ist, ist es möglicherweise eine Nagelpilzerkrankung oder ein mechanischer Defekt. Hast du den betroffenen Nagel mal gequetscht oder verletzt gehabt? Manchmal wachsen die dann krumm und schief nach.

Bei Hinweisen auf Erkrankungen z.B. der inneren Organe oder Mangelerkrankungen ist normalerweise immer mehr als ein Nagel betroffen - das wird es also nicht sein.

Was möchtest Du wissen?