Eilt! Antibiotikum und Cetirizin

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Ausschlag eine Nebenwirkung der Medikamente ist, die du einnehmen musst, dann solltest du ihn einfach so lassen wie er ist. Es könnte den Ausschlag verschlimmern oder noch andere Nebenwirkungen auf den Plan rufen wenn du eigenmächtig Medikamente einnimmst. Geh zum Arzt und lass dich beraten. Vermutlich wird er dir ein anderes Mittel verordnen.

Noch ein anderer Gedanke:

Wenn es keine direkte Reaktion auf das Mittel ist, könnte man noch in Betracht ziehen, daß durch das AB die Darmflora gestört wird und Dein Körper somit nicht genügend B-Vitamine aus dem Darm aufnehmen kann und deshalb mit unversorgter Haut reagiert. Das solltest Du im Auge behalten (wenn eine allergische Reaktion nicht in frage kommt).

Hey Sofern hier kein Arzt online ist und selbst wenn ist es egl unverantwortlich deine frage mit ja zu beantworten. Antibiotika können bishin zu allergischen schocks führen, sodass ich dir ganz dringend rate, bei dem nächstgelegenen notarzt anzurufen oder in einer notfallambulanz des nächsten krankenhauses. Sie können dann die verträglichkeit prüfen und auch deinen Hautausschlag evlt besser beurteilen, denn evtl ist es wirklich notwendig, dass du bei unverträglichkeit auf das Antibiotikum ein Gegenmittel erhälst um weitere gefahren zu vermeiden und zu unterbinden. Natürlich kann die sache auch ganz harmlos ausgehen und der Hautausschlag die einzige Nebenwirkung bleiben, aber ich würde dir wirklich dringend empfehlen, dort anzurufen. Die können dir dann sagen, wie du dich verhalten sollst.

Liebe Grüße

Ich an deiner Stelle würde den Ausschlag, wenn er vom Antibiotikum ausgeht, nicht einfach eigenmächtig behandeln. Zumal du ja gar nicht weißt, was denn nun die Ursache für den Ausschlag ist. Und du kannst auch nicht abschätzen, wie sich beide Medikamente vertragen.

Wenn bisher (frühere Verschreibung?) keine Nebenwirkungen bei Clarithromycin vorgekommen sind, ja. Die beiden Medikamente arbeiten unterschiedlich im Körper.

Wenn du das Antibiotikum heute nochmal nehmen müsstest, lass es weg und nimm stattdessen ein Cetirizin. Morgen dann ab zum Arzt.

Solltest du Anzeichen wie eine Schwellung im Gesicht oder Atemnot bemerken, musst du dich umgehend noch heute Nacht in ärztliche Behandlung begeben.

Was möchtest Du wissen?