Eierstockentzündung schmerzen Wieso ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Sophi, Kolibakterienn, Streptokokken, Staphylokokken und anaerobe Erreger können auch eine Eierstockentzündung verursachen. Eine Eierstockentzündung ist eine ernstzunehmende Erkrankung und das ist nicht nach 1 Woche abgeheilt. Wenn Du noch Beschwerden hast, wenn Deine Tabletten aufgebraucht sind, musst Du unbedingt wieder zu Deiner Gynäkologin. Das solltest Du nach Behandlungsende ohnehin, damit ein Kontrollabstrich gemacht wird. In unten stehendem Link sind u.a. die Folgen einer nicht auskurierten Eierstockentzündung aufgeführt, u.a. Unfruchtbarkeit. Halte Dich also schön warm, nimm die Tabletten regelmäßig und achte auf eine sehr gute Toilettenhygiene (immer nach hinten abwischen). Alles Gute. Gerda

http://www.jameda.de/krankheiten-lexikon/eierstockentzuendung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Und ist es normal das es auch noch 1 woche nachdem ich die Tabletten genommen habe immer noch manchmal sehr starke schmerzen habe ?

Bis zur vollständigen Abheilung können 14 Tage vergehen, meist sind die Beschwerden nach einer Woche deutlich besser.

Eierstockentzündung schmerzen Wieso?

Bei einer Eierstockentzündung handelt es sich um eine aufsteigende Infektion, die hauptsächlich durch Bakterien hervorgerufen wird. Diese Fehlbesiedlung der Scheide kann sich bis zu den Eierstöcken hochziehen. Eine bakterielle Infektion sollte deshalb zügig behandelt werden, damit sie nicht aufsteigen kann. Häufige Partnerwechsel begünstigen eine Entzündung der Eierstöcke. Ebenso kann das Tragen einer Spirale der Auslöser einer Entzündung sein.

Gruß rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophi
20.02.2014, 22:38

aber eine Geschlechtskrankheit habe ich ja nicht wurde festgestellt. Und bin seit 1,5 jahre mit meinem Freund zusammen also auch keine wechselnde Partner. Kann es von öffentlichen Klos kommen ? Oder irgendwie sowas ?

0

Was möchtest Du wissen?