Effektivstes Mittel bei Verschleimung im Hals und Hustenreiz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So viel wie möglich trinken (das befeuchtet die Schleimhäute von innen, so dass der Schleim sich leichter lösen kann), Lutschpastillen (für eine ständige Befeuchtung von außen) und ggf. Inhalation.

Die Luftfeuchtigkeit in den Räumen, in denen du dich aufhältst, sollte so hoch wie möglich sein. Gegen einen akuten Hustenreiz helfen ein paar Schlucke kühles (!) Wasser - ich mag es gerne mit Kohlensäure, aber das ist Geschmackssache, andere finden das dann eher schmerzhaft. Gurgeln mit Salzlösung (Kochsalz in lauwarmem Wasser aufgelöst) ist ebenfalls nützlich und gleichzeitig schmerzhemmend.

Scharfes Essen (für den, der es mag) wirkt ebenfalls Wunder. Ein, zwei Scheiben Jalapeno-Schote ... und der Hals ist frei :-)

Hallo Trimon 1999,

ich war leider letzten Monat auch sehr erkältet und das Einzige, was gegen meinen Husten geholfen hat war eine Inhalation. Nachdem ich ein paar Tage lang regelmäßig inhaliert habe, ist es mir schon viel besser gegangen.

Liebe Grüße!

Ich habe schon etliche Kommentare darueber geschrieben, wie man den laestigen Schleim bei Erkaeltungskrankheiten, Bronchitis, Stirnhoehlenentzuendung und vieles mehr, beseitigt. Versuche es Mal mit frischgeriebenen Meerrettich.- http://www.gesundheitsfrage.net/frage/Nerviges-Schleimproblem!

Servus pferdezahn, Daaaanke!

0

Servus pferdezahn, Daaaanke!

0

Was möchtest Du wissen?