Effektives Warzenmittel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo aida, wie du schon sagst gibt es viele Warzenmittel. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Vereisungsspray gemacht.Hatte eine Warze am Finger, die ist nach einmaliger Anwendung von Warter-Spray aus der Apotheke weggeblieben.Wenn es sich bei dir um Warzen an den Füßen handelt, solltest du alle Schuhe desinfizieren und sämtliche Babvorleger weg schließen, denn sonst steckt ihr euch gegenseitig an. Socken solltest du auskochen, sufgrund der Ansteckungsgefahr oder mit einem hygienischem Spülmittel behandeln, der schon ab 30°C wirkt.

Hallo! Ich habe mal aus einer Apotheke in Buchholz in der Nordheide ein Mittel gegen Warzen gekauft, das der Apotheker selbst hergestellt hat. Nachdem ich viele Mittel schon ausprobiert hatte, war das wirklich am erfolgreichsten. Das Mittel kann man sich in der Apotheke zusammenstellen lassen. Ein paarmal am Tag die betroffene Stelle mit dem Mittel mit einem sauberen Wattestäbchen betupfen , trocknen lassen und mit einem Pflaster abdecken. Nie die getrocknete oberste Schicht entfernen, sondern immer nur obendrauf wieder tupfen. Die oberste Schicht löst sich dann mit der Warze ganz von alleine. Wenn sie noch nicht ganz weg ist, kommt auf die Größe und Tiefe der Warze an, Vorgang öfter wiederholen.

Rezept: Acid. Salicyl. 2.0 , Chlorophyll 0.2 ,Acid.lact. 2.0, Ol. Terebin. 2.0, Collodium ad 20.0

Hilft garantiert!! Viele Grüße und viel Erfolg

Wenn es sich um Kleinkinder handelt, dann hilft schon eine "spezielle" Warzensalbe. Diese besteht aus Nivea, das man in ein anderes Gefäs gibt. Das dürfen die Kinder aber nicht wissen. Man bringt jeden Abend die Salbe Punkt für Punkt auf die Warzen. Fertig.

Dank Placeboeffekt hat diese "spezielle" Salbe meist einen durchschlagenden Erfolg.

Funktioniert natürlich nicht bei gößeren Kindern.

Ca. 36 Warzen was tun?

Hallo erstmal, Ich habe seid ungefähr 10-13 Jahren Warzen an den Fingern und an den rechten Fuß insgesamt sind es mittlerweile ca. 36 Warzen. Ich war jahrelang zu Hautärzten gegangen, sie wurden vereist, aufgeweicht und abgekratzt, mir wurden Warzenmittel/Tinkturen verschrieben die ich auch minimum 1 Jahr benutzt habe. Ich habe also alles mögliche probiert, es wurde allerdings nicht besser sondern schlimmer. Nun war ich letztes Jahr im Dezember bei einen anderen Hautarzt, der hat mir eine Überweisung zum Chirugen mitgegeben, dass die Warzen entfernt werden. Nun hab ich allerdings Angst, dass die wieder kommen wenn ich sie entfernen lassen. Das Problem ist aber sie müssten raus weil ich Schmerzen beim Laufen schon habe und weil ich mich nicht mehr so wohlfühle. Ich kann einfach nicht mehr.. Was habt ihr so für Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Dornenwarze seit 6 Jahren!! Hilfe!

Hallo, ich brauch dringend eure Hilfe und ich hoffe damit kennt sich jmd aus.. Also ich habe direkt unter dem Hacken seit ca 6 Jahren eine dornwarze. Ich war schon 2x beim Arzt und einmal würde sie mir mit örtlicher Betäubung und das andere mal mit einer Vollnarkose entfernt.(verschiedene Ärzte) Nach beiden fällen ist sie wieder gekommen!! Ich habe alle möglichen Mittel ausprobiert und weiß einfach nicht mehr weiter.. Seit neuem tut sie auch weh und ungefähr 10 cm weiter oben entsteht jetzt noch eine. Am Daumen auch!! Was soll ich machen ? Die am Daumen ist auch nach einem rausschnitt wieder gekommen..

Warum habe ich gleich 3 warzen und warum kommen sie immer wieder? Und kann es sein das ich vllt von innen dagegen ankämpfen sollte? Sprich Tabletten o.ä.?

...zur Frage

Vereisung hilft nicht bei Warze

Ich hab seit JAHREN eine Warze am Fus. Sie ist absolut resistent gegen sämtliche Behandlungsmöglichkeiten. Jedesmal, wenn ich zum Arzt gehe und etwas dagegen tun will, wird sie mal wieder vereist und ist schwupps nach 2 Wochen wieder an der selben Stelle. GIbt es eine Methode die wirklich hilft?

...zur Frage

Seit ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre, bin ich dauerkrank

Hallo Community. Ich habe ein Problem. Hab vor einiger Zeit mit dem Studium begonnen und pendel halt mit Bus und Bahn zwischen zuhause und Uni. Mal davon abgesehen, dass es ziemlich ermüdend ist, bin ich seitdem nurnoch krank. Immer wieder total verschnupft.. Ohren zu, Kopf dicht, Nase nurnoch am laufen, Halsweh usw. Das nervt mich tierisch. Ich denke, das kommt von Bus und Bahn, da man ja grad morgens fast beim Nebermann auf dem Schoß sitzt. Könnt ihr mir sagen, was ich tun kann, um mich zu schützen? Mein Immunsystem ist ganz normal, ich konnte ja auch immer mit vielen Leuten in der Schule zusammen in einem Raum sein, ohne krank zu werden.. Ich achte auch sehr auf Hygiene, hab Feuchttücher, Sagrotan, wasche mir vorm Essen die Hände.. Aber es hilft nichts. Wenn das so weiter geht, fahre ich aus Verzweiflung bald mit mundschutz Zug ^^ kann mir jmd einen guten Tipp geben? Danke!

...zur Frage

Schmerzen im Oberarm beim heben, was kann ich dagegen tun?

Hallo zusammen, seit ca. 2 Wochen habe ich im linken Oberarm starke schmerzen wenn ich ihn hebe und strecke, man spürt an der innenseite des Oberarm eine dünnr Sehne oder ähnliches, die von der Achsel bis auf Höhe des Ellenbogens geht, und von dieser geht auch der Schmerz aus. Ein Arzt meinte ich solle den Arm dehnen, bringt aber nichts und tut nur noch mehr weh... Weiss jemand was das ist, bzw was ich dagegen tun kann ? Danke im vorraus für die Hilfe, lg.

...zur Frage

Gibt es Hausmittel gegen Warzen?

Ich habe leider eine Warze am Fuß. Gibt es gute Hausmittel dagegen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?