Duschen schädlich für die Haut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch das viele Duschen entziehst du deiner Haut Wasser. Die Seife greift den natürlichen Säureschutzmantel der Haut an. Achte darauf, dass du dich viel eincremst, vor allem, wenn du eine trockene Haut hast. Die Seife sollte pH-Wert neutral sein (5,5), damit deine Haut nicht überstrapaziert wird. Manchmal reicht es auch aus, nur kurz und mit klarem Wasser zu duschen. Heißes Wasser ist schädlicher für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut als Lauwarmes. Mit kaltem Wasser regst du die Durchblutung an. Generell ist kurzes Duschen besser als stundenlanges Berieseln lassen.

PS: Baden ist noch schädlicher für die Haut, sie quillt regelrecht auf und trocknet dann aus.

Dem gibt es nichts hinzuzufügen.

0

seit wann ist der neutrale ph-wert bei 5,5? ist der verändert worden?

0
@8rosinchen

Die Haut ist leicht sauer, falls du das nicht wusstest!

Darum ist der ph-Wert 5,5 im Vergleich zur Haut neutral!

0

Ich dusche (fast) immer mindestens zweimal täglich, manchmal bis zu viermal und meine Haut hat damit keine Probleme.

Allerdings benutze ich dabei (meist) keinerlei Seife, sondern nur warmes Wasser.

Hallo alter Kumpel, auch ich hab es mit dem Duschen, bis 3x täglich. Aber ohne Creme juckt meine Haut wie verrückt. Weil sie ihren Schutzmantel nicht so schnell wieder aufbauen kann. Fetthaltige Creme ist das Beste. Am Besten Vaseline!

0

Baden trocknet die Haut auf jeden Fall mehr aus!

Ich creme mich nach dem Duschen immer ein, sonst wird die Haut zu trocken

hallööchen, wenn du eine badewanne hast, sind vollbäder mit basischem salz sehr empfehlenswert. das entgiftet, entschlackt und regt die natürliche rückfettung der haut an. alles gute

Was möchtest Du wissen?