Durchfallgefühl PMS 2 Wochen vor Periode?

2 Antworten

Hallo Cupcake,

es gibt Frauen, die hormonell bedingt während ihres Zyklus an Übelkeit und Durchfall leiden. Es muss nicht unbedingt mit PMS zusammenhängen.

Ich würde dir trotzdem raten, einen Termin bei einer Frauenärztin zu vereinbaren,  die auch mit Naturheilpflanzen und Homöopathie arbeitet, die eine Frau oder ein Mädchen als Ganzes sieht, Körper/Seele einer Frau, das gehört immer zusammen, nicht nur die weiblichen Geschlechtsorgane.

Ich kann dir Myrrhinil empfehlen, ein pflanzliches Medikament, dass die Magen/Darmfunktion unterstützt. Günstiger erhältst du es über Medizinfuchs.de. Gentiana Magen Globuli velati von Wala, gegen Übelkeit.

Ein Heilkräutertee aus Scharfgarbe/Gänsefingerkraut/Frauenmantel (2 TL in ein Teeei, mit heißem Wasser in eine große Tasse aufgießen) ist schmerzstillend und entkrampfend.

Alles Liebe


Wenn Du Schafgarbe und Frauenmantel roh zu Dir nimmst als Tinktur oder Pflanze pur, hast Du auch noch die Wirkung des Progesterons dazu.

1

Das klingt nach Progesteronmangel, der macht weichen Stuhl. Um sicher zu gehen, miß morgens Deine Aufwachtemperatur nach mind. 3 Stunden Schlaf. Die sollte nach dem Eisprung durch die Freisetzung des Gelbkörperhormons Progesteron deutlich über 37,00 liegen, eher 37,1x oder 37,2x. Wenn nicht, dann hilft etwas Schafgarbe oder Frauenmantel,  aber roh, kein Tee!

Es könnte aber auch sein, daß Du etwas unverträgliches gegessen hast. Dann hilft Natron gegen Blähungschmerzen, ein centgroßes Häufchen auf einem EL mit warmem Wasser, und ein Glas warmes Wasser hinterher.

0

Was möchtest Du wissen?