Durchfall: Was sollte man essen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Bananen gemischt mit Zwieback, schwarzen Tee, naturbelassenen Joghurt, damit kannst Du es mal versuchen. Es gibt hier auch aus der Homöophatie etwas, was sich Kalium Sulfuricum D6 nennt, welches bei gelblichem oder gelbschleimigen Durchfall empfohlen wird. Bei schneidenden Bauchschmerzen, schmerzhaften Magen- und Darmkrämpfen sollte man Magnesium Phosphoricum D6 oder Cuprum Arsenicosum D12 einnehmen. Hierzu kann Dir aber der Apotheker zur Seite stehen und mehr dazu erklären. Ich kenne zwar die Homöophathie, bin aber kein Arzt oder Heilpraktiker.Gute Besserung und lb. Gruß. kujo37

geriebenen Apfel, gemanschte Banane (Bananenmus), Zwieback, Salzstangen, trockenes Brot, (trockene) Kartoffeln (soßen je nach Verträglichkeit), (Hühner-)Suppe, (Baby-)Brei, usw kann man gut essen. Meiden sollte man gewürzte Speisen, Obst und Früchte wegen der Fruchtsäure -ausgenommen geriebenen Apfel und gemanschte Banane- Süßigkeiten, Salate und schwerverdauliches Gemüse (Gemüse lieber dünsten!).

Als Getränke empfiehlt es sich Tee oder Wasser (ohne Kohlensäure) zu trinken, auch Cola (ohne Kohlensäure) soll angeblich gut sein. Schlecht hingegen sind Kaffee, Limonaden, Säfte.

Als planzliches "Medikament" empfiehlt es sich "Iberogast" zu nehmen. (Wirkt regulierend auf Magen und Darm)

0

Bei Durchfall - der Körper befreit sich auf diese Weise von schädlichen Stoffen. Binde die Giftstoffe welche dein Körper ausscheiden möchte mit Kohletabletten oder Heilerde. Mit dem Durchfall verliert der Körper sehr viel an Flüssigkeit und Mineralien. Trinke viel Wasser und Kräuertees, vermeide Milch und Alkohol und Kaffee, Esse klare Hühner-, Gemüse- oder Rinderbrühe u wenn der Durchfall nachlässt: Bananen, geriebenen Apfel, Joghurt, Karotten und Reis. Wenn am 3ten Tag der Durchfall noch nicht besser geworden ist - zum Arzt !! gute Besserung bonifaz

Was möchtest Du wissen?