Durchfall nach Eisentabletten - wie kann ich dagegen wirken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn Du durch die Eisentabletten Durchfall bekommst, kannst Du mal probieren, ob es hilft, wenn Du Apfelpektin in Wasser, Saft oder Joghurt einnimmst. Ich habe auch mal vor vielen Jahren Eisentabletten verordnet bekommen, mir war ständig übel und ich hatte auch starke Verdauungsstörungen. Ich habe sie daraufhin abgesetzt und mit Umstellung der Ernährung meinen Eisenspeicherwert auf Normalwert gebracht. Hier einige hilfreiche Tipps

http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-bei-eisenmangel.html

lg Gerda

Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C verbessert zusaaetzlich die Bioverfuegbarkeit von Eisen. Den Orangensaft in Flaschen aus dem Supermarkt oder einem Gesundheitsladen (Reformhaus) kannst Du dagegen vergessen, da dieser kaum noch Vitamin C enrhaelt. Wenn schon Orangensaft, dann frisch gepresster, oder ein Vitamin C Praeparat. Wenn Du die Eisentabletten nicht vertraegst, dann nehme mehrmals taeglich immer nur die Haelfte ein, also anstatt eine am Tag, nimmst Du 2x 1/2 oder statts 2 Tabletten am Tag, 4x1/2. Probiere es Mal.

Was möchtest Du wissen?