Durchfall durch 250mg Magnesium??

3 Antworten

Wenn Magnesium so wäre Magnesiumcitrat für die Körperfunktion der Energieumwandlung besser, aber bitte nur mit den Mahlzeiten nehmen, da sonst eben der Stuhl sich verflüssigt.

Hallo...ich würde die Magnesiumeinnahme um die Hälfte senken und ein paar Tage warten ob sich der Durchf. legt/bessert! Ansonsten nochmal zum Arzt und seine Meinung einholen!Deine Magen-Darm-kulturen sind wohl etwas durcheinandergeraten nach der Krankheit!LG

ja mach ich! danke für eure schnellen antworten :) Also eins is mir noch eingefallen ich hab seit ca.2-3 tagen mehr apfelschorle/ apfelsaft getrunken aber auch net mehr wie 3-4 gläser pro tag...

0
@Cloe08

Also die Apfelschorle kann es nicht sein. Weicher Stuhl ist nicht schädlich solange es kein wässriger Durchfall ist. Davon könntest du dann vertrocknen. Aber von weichem Stuhlgang träumen viele Leute.

;-)

0

Achh weg damit ich habe glaub ich wegen das zeug durchfall bekommen:( einmal

Seit einer Woche Durchfall,was tun?

Guten Abend!

Letzten Samstag bekam ich plötzlich Bauchkrämpfe und Durchfall. Ich dachte mir zunächst nichts dabei, vl. was falsches gegessen oder einfach Stress im Beruf da viel zu tun ist. Montag ging ich dann ganz normal zur Arbeit und es war echt anstrengend. Mal ging es mir super gut und dann plötzlich wieder Bauchkrämpfe und Durchfall. Das ging so 5-6x mal am Tag, hin und wieder auch in der Nacht wo ich einmal aufstehen musste.

Dann ging ich zu meiner Hausärztin die mir erstmal für ein paar Tage Schonkost, Loperamid und Buscopan empfohlen hat. Ich nahm alles so ein wie sie es verordnete. Der Durchfall ging auch weg, doch am nächsten Tag war er wieder da. Und es ist immer nur ein kleiner "Klacks" Durchfall und der Stuhl ist breiig.

Bei der Arbeit hielt ich es schon gar nicht mehr aus, da ich erschöpft war und vor allem traute ich mich nichts zu essen, denn dann musste ich nach ner halben Stunde wieder aufs Klo. Am Freitag ging ich dann wieder zur Ärztin und sie verschrieb mir Refaximin, davor sollte ich jedoch eine Stuhlprobe machen die sie dann einschickt.

Jetzt nehm ich das seit Freitag Abend. Bis heute Nachmittag gings mir super und der Durchfall war weg und der Stuhl wieder normal. Doch kaum hatte ich zu Mittag Fleisch, fing es wieder an.

Ich mache mir echt Sorgen und bis das Ergebniss der Stuhlprobe da ist, dauert es noch mindestens 1 Woche..

Ich vermute auch das es vielleicht eine Unverträglichkeit sein könnte, da ich werder Erbrechen noch Fieber hatte. Und es mir so im große und ganzen (bis auf erschöpfung) gut geht. Laktose und Fruktoseunverträglichkeit ist bekannt und meide es so gut es geht. Aber nach ner trockenen Semmel bekomm ich schon wieder Bauchweh. Ich weiß nicht mehr weiter. 5 Tage Arbeit muss ich noch irgendwie hinbiegen bis ich Urlaub habe. Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben oder was es noch sein könnte?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?