Durchfall bei Festveranstaltung

3 Antworten

Eigentlich kann man da nicht viel machen und auch vorbeugend nichts, wenn man nicht ständig in Windelhosen rumlaufen will. Was du machen kannst ist deine Gefühle unter Kontrolle zu bringen. Nimm alles gelassener und rege dich nicht auf. Stelle dir ganz einfach vor du bist Zuschauer in einem Film und lässt alles ablaufen, den Film natürlich und bleibst innerlich ganz ruhig. Kannst dir auch was Lustiges vorstellen, dass alle oder der Moderator nackt dasteht, denn lachen entspannt und lässt dich lockerer werden.

So etwas ist peinlich, da stimme ich dir zu. Aber es kann jeden anderen genauso treffen. Wenn du vor lauter Aufregung Durchfall bekommst, solltest du solche Veranstaltungen vielleicht vorübergehend meiden. Dein Vater wird dafür ja auch Verständnis haben. Das nächste Mal lass dich sofort nach Hause bringen. Du kannst zu Hause duschen und dich umziehen sowie deine Wäsche in die Waschmaschine bringen. Das ist sinnvoller als auf dem Klo Verstecken zu spielen.

Wenn Du wieder mal in so eine Situation kommst, da baue vor. Es gibt ja auch Windelhöschen für Erwachsene, die nicht auftragen und nur bei extrem engen Hosen ungeeignet sind. Dann unbedingt Wechselkleidung einpacken und feuchte Reinigungstücher. Ich würde an Deiner Stelle einmal mit einem Arzt über das Problem sprechen, vielleicht kann Dir ein Therapeut helfen, das Problem in den Griff zu bekommen. Wie schon erwähnt, stehst Du mit Deinem Problem nicht allein da, es heißt doch nicht umsonst "ich habe mir vor Angst in die Hose ge.....". Es ist zwar peinlich ... aber absolut menschlich.

Brauche dingend Rat bei anhaltenden Darmproblemen

Hallo,

ich leide seit 7 Wochen unter folgenden Problemen: unverdauter breiger Stuhl, manchmal mehr oder weniger auch stückig, manchmal Richtung Durchfall. Generell finden sich Teile meiner Nahrung im Stuhl wieder - ich verdaue anscheinend nichtsmehr richtig. Ich habe 2 mal am Tag richtigen Stuhlgang + 1 bis 2 mal nur ein bißchen. Seit einer Woche sind auch immer Partikel dabei, die sich in der Toilette im Wasser verteilen und es trüben, sodass ich den Stuhl auch garnicht sehe. Ich habe oft (70% der Zeit) ein Druckgefühl im Unterbauch - knapp unter dem Nabel - manchmal tiefer und manchmal höher liegend. Manchmal gesellt sich ein ziehen dazu. Ich habe ständig Blähungen und einen aufgeblähten Bauch - es kommt mir häufig so vor als ob die Luft nicht entweichen kann - dann blubbert es plötzlich und ich kann pupsen. Gleiches gilt manchmal für den Stuhlgang. Blut und Stuhltests wurden gemacht. Beim ersten Stuhltest wurde mir gesagt ich hätte moderate Entzündungen im Darm. Bei den nächsten Tests waren diese dann weg. Glutentest war negativ - Bluttests in Ordnung. Ich fühl mich oft schlapp und kraftlos. Zudem habe ich circa 5 Kilo abgenommen. Ich war schon immer recht dünn - jetzt natürlich umso mehr. Heute Nacht hatte ich das erste Mal so richtig Durchfall - 5,6 mal sehr sehr wässrig. Ich hab demnächst den Termin beim Gastroenterologen.

Hat jemand eine Idee was ich haben könnte? Ich hab ziemliche Angst dass es etwas ernstes wie Krebs ist.

...zur Frage

immer wieder Durchfälle

ich leide nun schon fast ein Jahr unter ständigen Durchfall sprich fast täglichen Stuhlgang von 3 bis 5 mal. es sind am Anfag, sprich vor knapp einem Jahr drei Darmspiegelungen und zwei Magenspiegelungen gemacht worden. Bei der ersten Darmspiegelung hatte ich eine schwere Darmentzündung, die dann so langsam zurück ging und bei der dritten Spiegelung nur noch ganz gering zusehen war. Magenspiegelung ergeb nur eine Gastritis und einen leichten Helicobakter. Nachdem der schwere Durchfall (abnahme von 15kg) vorbei war hatte ich so ca. einen Monat Ruhe. Aber seit ca 5 Monaten hab ich halt immer wieder diese Oberbauchkrämpfe und den Durchfall von 3 bis 5 mal. War heute nach gut einem halben Jahr dann doch nochmal bei meinem Gastroentrologen, da soviel Stuhlgang ja nun auch nicht normal sein kann. Aber der Doc ist nun solangsam mit seinem Latein auch am Ende heute hat er mir mal zum testen Cholestagel aufgeschrieben. Hat jemand Erfahrung mit diesem Medikament bei Durchfall? Würd mich über Antworten freuen, da ich mir ziemlich unsicher bin. danke im Voraus Mondstaub

...zur Frage

Nach längerer MDG Blut und Schleim im Stuhl. Was ist das?

Hallo. Ich hab morgen einen Arzttermin, trotzdem möchte ich mal nachfragen, vllt weiß ja jemand was (und ich hab ein wenig Angst vor morgen...). Und zwar, Ende Juni hab ich ganz plötzlich Durchfall bekommen, am Tag war es bestimmt 40 mal und zum Schluss war es nurnoch gelb und flüssig. Das ging dann so ca. 5 Tage, wobei es zwar weniger wurde, aber mein Appetit war komplett verloren und jedesmal wenn ich musste, war es immernoch gelb und wässrig. Der Arzt meinte es wäre eine Magen-Darm-Grippe. Er hat mir nichts verschrieben. Nach 5 Tagen war es mir zu blöd und ich hab mir in der Apotheke was pflanzliches geholt, was auch ein wenig geholfen hat, nach ca. dem 8 Tag war der Durchfall weg, nur mein Stuhl war noch gelblich. Am 8. Tag hab ich mich gezwungen was zu essen und ab da konnte ich dann auch langsam wieder normal essen und mein Hungergefühl war wieder da.

So, jetzt hab ich seit eben Ende Juni ab und zu mal Blut nach dem Stuhlgang am Papier, rotes. Ca. 2 mal im Monat passiert es auch, dass ich ganz plötzlich Darmkrämpfe krieg, dann aufs Klo gehe und es kommt nur Schleim raus, aber wenig und nur einmal. Man muss dazu sagen, dass ich seit Ende Juni nonstop Stress hatte, also wirklich sehr schlimmen. Vorgestern war es dann so, dass ich ganz plötzlich wieder die Darmkrämpfe hatte, aufs Klo bin únd dann kam eben ein wenig Schleim raus mit Blutbeimengungen. Zwar wenig, aber es war eben da. Das war auch nur einmalig und danach konnte ich wieder normal essen und hatte nichts. Nur eben seit Ende Juni habe ich ab und zu nach dem Stuhlgang Blut am Papier. Ich mach mir Sorgen, dass es was schlimmes ist. Zwar gehe ich morgen zum Arzt, aber ich hab echt Angst (meine Oma hatte Darmkrebs, ich achte schon auf jedes Symptom).

Hat jemand eine Ahnung was es evtl. sein könnte? (Ich hab keine Allergien gegen Laktose oder so, wurde schon getestet)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?