Durchfall ansteckend durch Luft?

2 Antworten

Ich glaube nicht, dass du dich dadurch angesteckt hast. Aber das wirst du ja bald selbst überprüfen können bzw. merken.


Meine Ärztin meinte ja! Da ich mal einen Magen Darm Virus hatte und mir es an sich recht gut ging, meinte meine Ärztin, sobald der Stuhlgang und das Erbrechen schlimmer werden soll ich sofort nachhause, da dies ansteckend sein kann.

Vielleicht meinte sie es nur wegen dem Erbrochenem, aber es kann gut sein, dass es auch durch Durchfall kommt.

Öfters wird so ein Virus, aber per Berührung und Tröpfcheninfektion weitergegeben.

Hast du vorher oder hinterher die selben gegenstände berührt wie der "patient"? 

Selbe türklinke, stifte der was auch immer? denn sowas ist ja nicht nur in diesem moment ansteckend. der virus steckt ja schon vor ausbrechen im körper des menschen. 

Wenn du mit nix weiter in berührung gekommen bist, dann glaube ich kaum, dass du dich angesteckt hast. auszuschließen ist es nie, aber die chancen sind sehr gering. 

Ich habe letztens eine freundin mit magen-darm besucht und sogar noch einige std bei ihr zuhause verbracht und habe nix bekommen. 

ALles gute und viel glück!

0

Schwanger trotz Pille oder bilde ich mir das nur ein aus Angst?

Hey, ich bin 17 Jahre alt und werde in nur wenigen Monaten 18. Ich habe ein klitzekleines Problem ..😬 Unswar nehme ich die Pille Daylette, vergleichbar mit der Yaz. Diese hat 24 wirkstoffhaltige Pillen und 4 Placebos. Nun zu meinem Problem: Ich habe mir gedacht die Pille einmal durchzunehmen da ich über Weihnachten-Silverster in Urlaub war und dort meine Periode absolut nicht gebrauchen konnte. Nun ja, ich habe mir die Packungsbeilage gründlich durchgelesen und habe die Anweisung befolgt jedoch stand auch in der Packungsbeilage man solle auf jedenfall vorher mit dem FA reden bzw. um Rat fragen. Ich wollte meinen FA auch anrufen und habe dann bemerkt das er Urlaub hat.. Ich habe sie dann einfach durchgenommen (einfach Placebos ausfallen lassen und mit dem neuen Blister angefangen) ich hatte auch GV während dieser Tage wo eigentlich die Placebos sein sollten.. ich hatte jedoch auch im Urlaub einmal etwas breiigen Stuhlgang ca. 2 Stunden nach Einnahme der Pille, zählt das aus Durchfall? Ich meine man hat nämlich noch eine Form erkennen können.. wirkte diese Pille nicht? Hätte ich sie nachnehmen sollen? ich bin nun in der 2. Woche des neuen Blisters und hatte vorgestern Abend Magensäure die hochkam jedoch sehr wenig und die schlucke ich auch sofort wieder runter, seit gestern morgen habe ich so ein Ziehen im Bauch (auch fester Bauch)und anfangs auch ein stechen rechts seitlich des Bauchnabels, meine Brüste haben auch etwas am Morgen gespannt und hatte ab und zu/selten am Tag Blähungen und das Gefühl von einem Bauch mit Luft. Nun als ich heute aufgewacht habe war mein Bauch noch immer feste/hart jedoch keine Anzeichen in den Brüsten. Ich habe zwar keine Schmerzen aber ich habe angefangen zu Googlen da ich meinen Hausarzt und meinen FA nicht erreichen kann. Ich habe gelesen das dies Anzeichen sein könnten auf eine Frühschwangerschaft. Ich schiebe total Panik, kann das sein, dass ich schwanger bin? Oder das meine Pille nicht fürs durchnehmen gedacht ist? Oder sogar das mein Körper komisch reagiert da ich noch nie die Pille durchgenommen habe und daher der feste Bauch? Denn meine Periode bekomm ich erst wieder in gut 2 Wochen und solange kann ich einfach nicht abwarten! Ich habe im Internet gelesen die Yaz kann man durchnehmen, dann hab ich mir gedacht das ich die Daylette ja auch durchnehmen kann.. Ich brauche dringend eure Hilfe! Ich weiß man sollte seinen FA benachrichtigen und ich weiß meine Aktion war auch sehr unüberlegen.. wäre jedoch über jede hilfreiche Antwort sehr erfreut :)

Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt bis hier zu lesen:)

Nell

...zur Frage

Worauf passen die Symptome Durchfall, Müdigkeit und Taubheit in den Gliedern?

Hallo,

also kurz zur Geschichte. Bin gestern morgen aus dem Urlaub zurückgekommen (um 4 Uhr morgens), am Tag zuvor hatte ich den ganzen Tag starken Schluckauf und Luft aufstoßen. Gestern Nachmittag fühlte ich mich dann auf einmal schlecht, starke Müdigkeit und Schlappheit, Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur. Am späten Abend wurde es noch schlimmer, meine Glieder fühlten sich taub an und ich hatte überhaupt keinen Appetit. Dazu kann ich sagen, dass ich schon die letzten Tage davor kaum was gegessen habe wegen keinem Appetit. Heute morgen bin ich aufgewacht mit einem verhältnismäßig gutem Gefühl, jedoch hatte ich nach ein paar Minuten nach dem Frühstück Durchfall. Das hält bis jetzt an, nach jedem Essen muss ich auf Toilette. Dazu fühl ich mich immer noch sehr schlapp und müde und ich habe Glieder- und Kopfschmerzen.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich frage mich langsam was das sein kann, habe überlegt ob es vielleicht einfach ein Magen- Darm Infekt ist den ich mir im Urlaub geholt habe. Habt ihr vielleicht eine Idee was das sein könnte?

PS: Habe schon immer sehr mit Magen -Darm Problemen zu kämpfen, Blähungen und Durchfall begleiten mich schon lange (bin erst 16 ^^). Allerdings sind die Beschwerden nicht immer da (nur alle paar Wochen/Monaten). Habe aber auch schon vieles Abklären lassen, sehr oft Ultraschall, eine Magenspieglung, sämtliche Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und anderen Sachen (Laktose/Fruktose, Helicobacter und auch Gluten). Dabei war soweit alles gut, außer ein leicht erhöhter Glutenwert, der sich dann aber als undramatisch rausgestellt hat. Was vielleicht noch wichtig ist ist das ich in den letzten 3 Jahren wahnsinnig gewachsen bin, bin mit 16 schon 1,98 groß und bin an sich ziemlich schief (Beckenschiefstand, leichte Würbelsäulenkrümmung,...). Kann das vielleicht auch was damit zu tun haben? Außerdem bin ich ein sehr Stress-anfälliger Mensch, habe schon zwei Magenschleimhautentzündungen hinter mir (beide hatte ich kurz vor Ende der Sommerferien, hab mir wohl zu viel Stress mit der Schule gemacht ^^). An Reizdarm habe ich auch schon gedacht...

So...erstmal vielen Dank fürs lesen.... Hoffe jemand steigt durch meine Probleme durch und kann mir helfen.... Würde mich super über ein paar hilfreiche Antworten freuen. Vielleicht hat ja auch jemand ähnliche Probleme.... Vielen Dank im voraus,

LG Rock3t :)

...zur Frage

Brauche dingend Rat bei anhaltenden Darmproblemen

Hallo,

ich leide seit 7 Wochen unter folgenden Problemen: unverdauter breiger Stuhl, manchmal mehr oder weniger auch stückig, manchmal Richtung Durchfall. Generell finden sich Teile meiner Nahrung im Stuhl wieder - ich verdaue anscheinend nichtsmehr richtig. Ich habe 2 mal am Tag richtigen Stuhlgang + 1 bis 2 mal nur ein bißchen. Seit einer Woche sind auch immer Partikel dabei, die sich in der Toilette im Wasser verteilen und es trüben, sodass ich den Stuhl auch garnicht sehe. Ich habe oft (70% der Zeit) ein Druckgefühl im Unterbauch - knapp unter dem Nabel - manchmal tiefer und manchmal höher liegend. Manchmal gesellt sich ein ziehen dazu. Ich habe ständig Blähungen und einen aufgeblähten Bauch - es kommt mir häufig so vor als ob die Luft nicht entweichen kann - dann blubbert es plötzlich und ich kann pupsen. Gleiches gilt manchmal für den Stuhlgang. Blut und Stuhltests wurden gemacht. Beim ersten Stuhltest wurde mir gesagt ich hätte moderate Entzündungen im Darm. Bei den nächsten Tests waren diese dann weg. Glutentest war negativ - Bluttests in Ordnung. Ich fühl mich oft schlapp und kraftlos. Zudem habe ich circa 5 Kilo abgenommen. Ich war schon immer recht dünn - jetzt natürlich umso mehr. Heute Nacht hatte ich das erste Mal so richtig Durchfall - 5,6 mal sehr sehr wässrig. Ich hab demnächst den Termin beim Gastroenterologen.

Hat jemand eine Idee was ich haben könnte? Ich hab ziemliche Angst dass es etwas ernstes wie Krebs ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?