Durch welche Voranzeichen kann sich ein Schlaganfall ankündigen?

1 Antwort

Es gibt keine sicheren Vorzeichen eines Schlaganfalls.
Häufig treten aber unspezifische Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Gedächtnisstörungen, Schwindelerscheinungen, erhöhtes Schlafbedürfnis, Verwirrtheit oder Unruhezustände auf.
Vorübergehende Lähmungserscheinungen oder einseitige Taubheitsgefühle oder plötzlich einsetzende Sprachstörungen deuten auf einen bevorstehenden Schlaganfall hin. In so einem Fall sollte neben anderen Abklärungsverfahren mit Hilfe des Ultraschalls eine Einengung der hirnversorgenden Halsschlagadern als Ursache der Beschwerden ausgeschlossen werden.
Höhergradige Gefäßeinengungen der Halsschlagader erzeugen mit einem Stethoskop hörbare sich krankhafte Flussgeräusche.

Bedauerlicherweise werden solche Vorboten eines Schlaganfalls häufig von Patienten ignoriert oder "auf die leichte Schulter genommen", so dass eine diagnosesichernde Abklärung und die daraus folgenden Therapieschritte nicht eingeleitet werden.
http://www.gefaesschirurgie.net/fragen/faqschlaganfall.htm

Was möchtest Du wissen?