Durch welche Nahrungsmittel steigt mein Purin wert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal auf der Homepage nach, da wird aufgelistet, welches Naherungsmittel wie viel Purine enthält:

http://www.purintabelle.de/default.htm

Danke für die Tabelle!

DH

0

Wie steigert man das HDL-Cholesterin?

Bei einer Blutuntersuchung wurde ein recht hoher Cholesteringehalt bei mir festgestellt und leider auch, dass davon das LDL- recht hoch und das HDL-Cholesterin recht niedrig ist. Aber man sollte ja eher ein hohes HDL-Cholesterin haben. Wie kann ich diesen Wert erhöhen? Welche Nahrungsmittel sind in diesem Zusammenhang schlecht und welche gut?

...zur Frage

Wenn vom Blutdruck unterer Wert zu hoch ist - Wass dann?

Mein Blutdruck unterer Wert ist zu hoch. Er liegt so bei 95 bis 100. Jetzt sagt mir doch mal wie ich den Wert senken kann? Mein oberer Wert liegt bei 140, also eigentlich ganz normal. Der Arzt sagte mir, den unteren Wert würde ich nur mit Tabletten senken können. Aber ich will keine Tabletten nehmen, sondern erst mal was anderes ausprobieren.

...zur Frage

Colesterinwerte zu hoch

hallo,bin 50 Jahre alt und habe heute beim Arzt erfahren das mein Colesterinwert 268 beträgt. Ist dieser Wert bedenklich.

...zur Frage

Ist das schon ein zu hoher kreatininwert?

Hallo, ich war vorgestern bei meinem Hausarzt und habe dort meine Blutergebnisse von vor 2 Wochen bekommen.

Einmal war mein TSH-Wert zu hoch, da habe ich auch eine Überweisung von meinem Arzt bekommen.

Daheim fiel mir dann auf, dass mein Kreatininwert auch an der oberen Grenze war. Als Normalwert war 0,5-1,0 angegeben, mein Wert war genau 1,00.

Mein Arzt hat dazu nichts gesagt. Was meint ihr dazu? Soll ich nochmal zu ihm gehen und ihn darauf ansprechen, oder ist der Wert unbedenklich?

...zur Frage

Zu wenig gegessen?

Mein älterer Bruder ist zur Zeit sehr gestresst mit seiner Arbeit und hat komplett seine Mahlzeiten vernachlässigt, dass seine Essgewohnheiten sich sehr verändert haben. Es ist schwer für ihn, noch etwas in sich zu bekommen und abgenommen hat er auch sehr. Mittlerweile auch Bauchschmerzen bekommen.

Danke im Voraus

LG

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?