Dunklrote Flecken bei Nervosität

2 Antworten

Rote Flecken am Hals werden meist durch innere Unruhe oder Aufregung verursacht. Deshalb passt auch der Begriff "hektische Flecken" besonders gut. Auf körperlicher Ebene lässt sich das Phänomen mit einer erhöhten psychovegetativen Anspannung erklären. Wenn Sie in Stress geraten, versetzen Sie Ihren Organismus in eine Alarmsituation. Es kommt zu einer hohen Aktivität des sogenannten sympathischen Nervensystems, was alles dafür tut, um möglichst viel Energie im Körper bereitzustellen. Somit werden der Blutdruck und die Herzfrequenz erhöht. Es kommt zu einer Ausschüttung von Adrenalin und das Ergebnis sind typische Symptome wie Zittern, Schwitzen aber auch Erröten.

Versuchen Sie die hektischen Flecken an sich zu akzeptieren. Denn die Flecken ändern nichts an Ihrem Wert als Mensch. Versuchen Sie sich mit unterstützenden Gedanken in den schwierigen Situationen zu unterstützen, wie zum Beispiel "Ich merke, ich bekomme rote Flecken am Hals. Das ist völlig in Ordnung und ich bin deshalb kein schlechter Mensch."

http://www.helpster.de/rote-flecken-am-hals-bei-nervositaet-was-tun_121581

Dich nicht aufregen, und die Ruhe bewahren. Du wirst dagegen sonst nichts tun koennen. Andere bekommen bei Aufregung feuchte bis nasse Haende, Schweissausbrueche oder laufen rot an und fangen an zu stottern. Das sind momentane Gefuehlsausbrueche, welche man nicht behandeln kann.

Was möchtest Du wissen?