Dürfen Ärzte Patienten Placebos verschreiben ohne dass diese es wissen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Placebos werden bei wissenschaftlichen Studien verabreicht, da haben die Teilnehmer vorher zugestimmt, dass sie eventuell auch Placebos bekommen können. Ein Arzt darf keine Placebos verschreiben, kann er auch gar nicht, weil sie nicht in der Apotheke erhältlich sind.

Natürlich sind die in der Apotheke erhältlich und werden auch verschrieben, z.B. P-Tabletten Lichtenstein in verschiedenen Farben.

0
@myslife

Was ich sagen wollte, ist, dass Placebos nicht verschreibungsfähig zu Lasten der KK sind und auch nicht verschreibungspflichtig und deshalb auch nicht auf Rezept in der Apotheke erhältlich sind. Ein Arzt wird sie jedenfalls nicht verschreiben.

0
@Lena101

Dennoch werden sie von Ärzten verschrieben - geht natürlich nur auf Privatrezept. Klar könnte man sie auch ohne Rezept kaufen - aber welcher Patient würde sich selbst Placebos kaufen? Ein Rezept für P-Tabletten hört sich schon wichtig an!

0

Haben Erkältungskapseln einen Placboeffekt oder sind sie wirklich hilfreich?

Was habt ihr für Erfahrungen mit Erkältungskapseln gemacht? Sind sie wirklich hilfreich oder ist die Dosis so gering, dass es gar nichts bringt. Ich meine diese pflanzlichen Eukalyptus-Kapseln. Helfen sie wirklich oder haben sie nur einen Placebo Effekt?

...zur Frage

Blutwerte ok trotzdem Unwohlsein

Ich habe schon seit 2-3 Jahren zu kämpfen. Symptome : Ständige Müdigkeit, ständiges Hungergefühl, 3 Mal Stuhl täglich, Augenschmerzen( war beim Augenarzt, alles ok), Muskelverspannungen, keine Gewichtszunahme mögliche. Meine Blutwerte sind in Ordnung, Diabetes habe ich auch nicht. Ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Ich will diese Symptome endlich loswerden :( Mein Arzt meinte ich bräuchte nicht mehr zu Blutbesprechungsstunde kommen, was soll ich denn jetzt machen ?

...zur Frage

vitamin b12 nebenwirkungen

hallo alle zusammen, ich habe eine frage ich bekomme seit ca .4 wochen einmal pro woche vitamin b12 gespritzt wegen mangel daran, aber jetzt durchfälle, die einen kaum bis zur toilette kommen lassen. jetzt einnahme von perenterol forte, dadurch etwas besser. dazu nehme ich cordanum und atacand 16 mg. weiß jemand von nebenwirkungen in dieser richtung oder wechselwirkung mit den genannten blutdruckmitteln. ich danke euch für hilfe lg

...zur Frage

Wann wird Therapie bei Krebskranken abgebrochen?

Ich wollte mal wissen wie es dabei gehandhabt ist, wenn bei einer krebskranken Person sich die Metastasen so sehr ausgebreitet haben, sodass die Ärzte entscheiden können die Therapie einzustellen.

Ist das so möglich ohne der Zustimmung des Patienten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?