Druckgefühl kurz vorm After! bitte um rat!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

magicfungi,

du schreibst folgendes in einer deiner fragen:

War aus anderen Gründen jetzt zum ersten mal beim Proktologe zur Enddarmuntersuchung und dieser hat nebenbei festgestellt, dass bdei mir ein Stück Darmschleimhaut im Darm runterhängt und diese auch Bluten kann und von diesem auch die Darmbakterien dann in die Scheide gelangen könnten, und das die stänigen Vaginalinfektionen auslösen könnte. Er empfahl mir daher das Stück Darmschleimhaut abbinden zu lassen.

vielleicht solltest du den rat deines proktologen doch befolgen. evtl. ist ja DAS die URSACHE deiner beschwerden.

wie schon von schanny empfohlen > "schlafen legen lassen" = dämmerschlaf.

du wirst NICHTS mitbekommen - versprochen.

alles gute!

Das hört sich nicht nach einem äußeren sondern eher nach einem inneren Problem an und ich würde Dir dringend raten zu einem Internisten zu gehen und eine Darmspiegelung machen zu lassen. Das könnte eine Analfistel sein, eine Mastdarmgeschwulst oder innere Hämorrhiden. Es muss aber einmal genau nachgeschaut werden und dann kann eine vernünftige Therapie begonnen werden. Du quälst Dich ja schon seit längerem damit rum, also nicht auf die lange Bank schieben und einen Termin machen. Eine Darmspiegelung ist heutzutage nicht mehr schlimm, man kann sich schlafen legen lassen und bekommt von dem ganzen Geschehen nichts mit. Lass Dir helfen und gute Besserung!

MagicFungi 07.08.2012, 00:02

oh bitte keine magen darm spiegelung die enddarmuntersuchung beim proktologe war schon die hölle!

0
schanny 07.08.2012, 00:31
@MagicFungi

Lass Dich doch schlafen legen, mit einer Begleitperson ist das kein Problem.

0
MagicFungi 27.09.2012, 10:43
@schanny

wie bereits geschrieben, war ich ja schon beim proktologe und er hat lediglich leichte haemorrohoiden gelasert und eine kleine entzündete drüse festgestellt. wozu dann nochmal darmspiegelung?!

0

Ich tendiere zwischen Hämorrohoiden, Geschwulst und Analfistel, wobei Hämorrohoiden wohl das Geläufigste ist und da du ja eh schon minimal mit zu kämpfen hattest, liegt das sehr nahe, das das jetzt wieder so ist. Geschwulst fühlt sich an, wie von dir beschrieben (Billiardkugel, Druck, ect) , wobei Hämorrohoiden auch in die Richtung gehen und das Sitzen zudem unerträglich machen. Hierfür gibt es Sitzringe, die das Sitzen wohl im Alltag erleichtern sollen.

Das Gute ist, es scheint sich bei dir ja zu verändert. Besserung, wenn du aufstehst oder nach dem Essen. Also könnte das für dich bedeuten: viel mehr Bewegung, weniger auf dem Hintern sitzen, sportlicher werden und möglicherweise die Ernährung umstellen auf gesund.

Alles reizende ist zu meiden: Alkohol, Kaffee, Scharfes, und sonstige nicht so ganz gesunde Sachen wie: schwere Tierfette, stark gebratenes, schwere Milchprodukte, fettes Fleisch. Ich denke, du weißt, was ich meine.

Hämorrohoiden ist ja schon längst ein Gesellschaftsproblem geworden, und sehr viele haben sowas. Ich denke, das kommt nicht von ungefähr. Wir werden allgemein immer unbeweglicher und essen viel schelchter. Das kann man aber schrittweise wieder verbessern.

Viel Erfolg dir!

HallowsEve 07.08.2012, 09:06

Achso... und den Arzttermin nicht vergessen! Hier muss definitiv nochmal genau nachgeguckt werden, was du hast!

0

Ab zum Gastroenterologen zur Darmspiegelung, Rektoskopie, oder Coloskopie.

MagicFungi 06.08.2012, 23:54

hatte ja jetzt ne enddarmuntersuchung 13 cm! dazu hab ich ja berichtet aber zu dem druckgefuehl hat der doc nix gesagt

0
schanny 06.08.2012, 23:59
@MagicFungi

Vielleicht sitzt das Problem, was dieses Druckgefühl auslöst, auf der anderen Seite im Bauch, also außerhalb des Darmes. Dann bitte zum Frauenarzt, er sollte eine Sonographie machen und Dich notfall ins MRT schicken.

0
Balsam 07.08.2012, 08:21
@MagicFungi

Hier kannst Du nicht vorsichtig genug sein. Meine Mutter hatte damals auch solche Fragen an mich gestellt. Sie war deshalb beim Hausarzt gewesen. Es wurden Hämorrhoiden und Polypen festgestellt bei einer Rektoskopie...aber sie hatte weiterhin Beschwerden. Ich beruhigte sie der Arzt wüßte bescheid und hätte das im Griff. Ein fataler Irrtum. Gar nichts hatte der im Griff und hat die Krenserkrankung meiner Mutter 4 Jahre verschleppt, obwohl sogar der Frauenarzt alarmiert bei ihm anrief wegen Bluts im Stuhl beim krebscheck. Meine Mutter wußte die ganze Zeit dass da Krebs ist, ihre aufgeschlagenen Bücher bewiesen es NACH ihren Tod.

BItte verlasse Dich auf KEINEN Fall auf diesen einen Arzt. Gehe zu einem weiteren. Eine Coloskopie ist ein Seegen für Dich. Am besten in einem Darmzentrum. Ich habe auch schon zwei hinter mir wegen familiärer Häufung von Darmkrebs. Man gewöhnt sich daran wie an den Zahnarzt- oder Frauenarztstuhl.

Es ist jetzt alles noch am Anfang und kann nur eine oder mehrere Hämorrhoiden sein oder ein Polyp, der wenn er nicht entfernt wird, irgendwann bösartig wird. Und auch wenn da was bösartig jetzt schon wäre, dann sind ie Chancen in diesem frühen Stadium sehr groß dass du geheilt werden kannst. Bitte wende Dich an einen anderen Arzt. Hol Dir eine Zweitmeinung. Ein Internist kann auch darmspiegelungen machen. Mein Vater hat dort seinen Dramkrebs frühzeitig entdeckt bekommen. Er wurde gut therapiert. Jetzt ist der Krebs weg.

Der Internist soll auch sicherheitshalber deine Schilddrüsenwerte nehmen: TSH, fT3, fT4 und TPO...Erschlaffende, herunterhängende Organe und Dramschleimhaut die evt "rumschlabbert"...vielleicht liegts an einer Kreislaufschwäche, SD-Unterfunktion. Bewegs Du Dich genug. Langes Sitzen ist Gift für solche Erkrankungen...versuche immer in Bewegung zu blieben..und sollte das bisher lange nicht so gewesen sein, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt das zu starten.

0
MagicFungi 27.09.2012, 10:47
@Balsam

oh gott du machst mir angst. man muss es ja nicht gleich übertreiben? viele sachen gehen auch von alleine wieder weg...

0

Was möchtest Du wissen?