Druckgefühl im Kopf mit ab und zu auftretender Verschlechterung des Sehvermögens auf einem Auge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde zu einer Untersuchung beim Augenarzt und bei einem Neurologen raten.

Falls mit deinen Augen alles in Ordnung ist, könnten einseitige Sehstörungen und einseitige Kopfschmerzen/-druck in Verbindung mit Übelkeit ein Hinweis auf Migräne (oder die Sonderform Clusterkopfschmerz) sein – vor allem, wenn die Symptome alle auf der selben Kopfseite lokalisiert sind.

Der dafür zuständige Facharzt ist der Neurologe. Aber auch andere mögliche Ursachen für deine Symptome fallen in den Fachbereich eines Neurologen.

Hier findest du weitere Informationen:

http://www.apotheken-umschau.de/Kopfschmerzen/Kopfschmerzen-Ursachen-und-Risikofaktoren-1-11670_2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde sicherheitshalber zu einem augenarzt gehen oder neurologen. wenn die dir nicht so schnell einen termin geben können würde ich es via hausarzt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was es sein kann, kann dir nur ein Augenarzt oder Neurologe besser beantworten, als wir hier im Forum. Und hier Tipps abzugeben, wenn man nicht weiß was du tatsächlich hast wäre unverantwortlich.

Viele Grüße rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?