Druck im Ohr nach Druckausgleich bleibt

1 Antwort

Hallo MetalJulien,

hast du eine Nasenspülung zu Hause,wenn ja benutze sie.Ansonsten könntest du mal Nasentropfen in die Nase geben oder auch wenn vorhanden Ohrentropfen.Wenn alles nicht vorhanden,solltest du mal Wasser in die Hand machen und durch einem Nasenloch hochziehen und dann wechseln ist etwas Gewöhnungsbedürftig.Ansonsten hilft dann nur noch inhalieren und abwarten:)

Gute Besserung wünscht bobbys :))

Was soll ich tun bei starken Ohrenschmerzen??

Hallo,

Seit gestern gehts mir nicht gut. Habe Schnupfen, Halsweh, Husten und Kopfschmerzen. Als ich heute aufgewacht bin, hat mein linkes ohr soo weh getan. Ich hab richtig starke Schmerzen im Ohr, Druck hab ich auch auf den Ohren, bei einem Druckausgleich sticht und knackt es im linken Ohr. Was soll ich tun? Als kleines Kind hatte ich schonmal eine Mittelohrentzündung.. Es ist Samstag soll ich warten oder soll ich ins KH?

...zur Frage

paukenerguss - Flüssigkeit hinter trommelfell / kann Trommelfell platzen?

Hallo! Ich habe seit ca. 1-2 wochen (oder länger aber es wurde vor 1 woche festgestellt) einen Paukenerguss wegen meiner Nase. Ich bekam Cortison Nasenspray verschrieben , das bis jetzt im Ohr noch keine Wirkung gezeigt hat. Das Trommelfell ist leicht gewölbt (??) Aber es glänzt (also anscheinend keine Entzündung aber viellt hinter dem Trommelfell) ich höre auf dem Ohr alles gedämpft und seit gestern ist der Druck manchmal sehr stark sodass es weh tut. Jetzt habe ich Angst dass das Trommelfell platzen könnte weil es ja schon gewölbt ist und der Druck dahinter so groß ist!! Was soll ich tun damit es NICHT PLATZT? bitte um Antworten! Lg

...zur Frage

Ständig Druck auf dem linken Ohr?

Ich habe auf dem linken Ohr ständig ein Druckgefühl (Höre meine Stimme dadurch doppelt). Ich war deswegen schon beim Arzt und dieser gab mir ein Nasenspray, weil wohl der Luftausgleich zwischen Ohr und Nase nicht wirklich klappt. Das hat auch Anfangs gut geholfen.

Wenn ich mir die Nase zuhalte und schlucke ist dieses Druckgefühl weg. Es kommt jedoch immer und immer wieder.

Habt Ihr ne Idee was ich noch machen kann?

...zur Frage

Kann beim fliegen das Trommelfell reißen?

Hallo ich habe sehr viel Angst vor dem Flug in den Urlaub mit meiner Familie. Am Sonntag kommt unser Flieger. Ich habe viel davon gehört das das Trommelfell beim Fliegen reißen kann und habe jetzt sehr viel Angst ich habe zwar keine Mittelohrentzündung und bin auch nicht Erkältet und hoffe auch das ich bis zum Flug am Sonntag nichts davon bekomme.... Trotzdem habe ich sehr viel Angst da ich glaube(meinte glaub ich mal ne Ärtztin bin mir aber nicht sicher) das meine Eustachische Röhre von Geburt an schon etwas verengt ist. Und habe auf einer Webseite gelesen das wenn das der Fall ist das, das Trommelfell dadurch auch reißen kann. Stimmt das ?? Und wie erkennt man das seine Eustachische Röhre noch immer Verängt ist und nicht schon bisschen größer geworden ist ?? Kann man dagegen etwas tun das, das Trommelfell nicht beschädigt wird?? Hab gelesen das man warme Watte im Flugzeug bestellen kann und dann an swin Ohr halten kann oder vorher Nasenspray nehmem kann aber das bring ja nur was wenn man erkältet ist.. oder brint das auch was bei einer verengung der Eustachische Röhre ??

Wichtige Frage:__________

Kann mit einer verengung der Eustachische Röhre im Flugzeug das Trommelfell überhaupt reißen oder besteht da keine Gefahr ??

PS: Druckausgleich trau ich mich nicht da ich da zu viel Angst habe weil man da ja so kräftig rein pusten das ich denke mir könnte das Trommelfell auch da platzen.. Bitte helft mir. Vielleicht übertreibe ich auch komplett, ich weiß es selbst nicht mehr.

PPS: Als ich letztens ne Erkältung hatte(ca. 2-3 Monate her) Und dann mit meinem Vater in die Praxis gefahren bin, hatte ich bei der Autofahrt ständigen starken Druck (also nicht so wie normal) auf den Ohren. Ist das ein Anzeichen für einer verengte Eustachische Röhre ??

Und Danke wenn du es bis hier hin gelesen hast und ich hoffe du kannst mir eine Antwort schreiben und mir weiterhelfen. :)

...zur Frage

Wie ist Ohrendruck ohne Ohrenentzündung erklärbar?

Siehe oben. Ohr gesund, dennoch immer Druck/Ziehen auf den Ohren, das ich mit Druckausgleich versuche wegzukriegen. Gelingt natürlich nicht. Zwar ploppt das Ohr manchmal auf, aber das hält nicht lange an. Was kann da nur das Problem sein? Keine Nasenprobleme, keine Polypen, keine Sinusiten. Allerdings Verspannungen/Streckfehlhaltung im Bereich HWS. Physio hat nichts gebracht. Stehe grade an und bin über jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Ohrgeräusche wegen Belüftungsstörung?

Hallo :) ich habe seit Winter eine Belüftungsstörung zwischen Nase und Ohr, weil meine Nasenmuscheln zu groß sind. Ich habe in letzter Zeit manchmal kurz so ein Gefühl auf dem Ohr, wie wenn ich kurz schlecht höre und es rauscht kurz oder piepst lange (also so piiiiieeep, nicht öfters) Dann geht es aber gleich wieder weg.

allgemein, wenn ich Druckausgleich mache geht der Druck nicht mehr weg Das mit den geräuschen hab ich abwechselnd auf den Ohren, manchmal rechts, das nächste Mal links

Wenn ich nachts im Bett liege höre ich auch immer leise Geräusche, die mich beim Einschlafen stören

Kommt das von der Belüftungsstörung oder ist das Tinnitus?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?