Druck im Kopf und linker Arm taub

3 Antworten

Hallo, genau solche Symptome hatte ich damals auch auf meiner Arbeit. Angstzustände, schwindel und das Gefühl nicht richtig da zu sein. Ich war bei verschiedenen Ärzten und keiner konnte etwas feststellen. Nur ein Arzt konnte die Diagnose Stress feststellen. Stress oder Burn Out ist eine Normale Reaktion des Körpers, wenn er zu stark überlastet wird, und dann treten meistens solche Symptome wie bei dir beschrieben auf. Oder es kann aber auch eine Schilddrüssen Über sprich Unterfunktion sein. Am besten lässt du dich mal darauf untersuchen, dann bekommst du vielleicht Frei und es geht dir bestimmt wieder besser. Zudem solltest du dich darüber mit deinem Chef auch nochmal unterhalten.

Viel Glück

Hallo Matthias, wurde denn auch mal ein EKG gemacht? Wenn ich lese, dass jemand schwindlig wurde und sein Arm sich taub anfühlt, denke ich sofort an einen Schlaganfall. Wurde das ausgeschlossen? Einen Schlaganfall kann man im MRT nur im Akutstadion nachweisen. Ich ginge an Deiner Stelle baldmöglichst zu einem guten Internisten. lg Gerda

Vergiss, was ich gerade geschrieben habe - Du hast ja auch schon ein CT gemacht bekommen - da hätten sie einen vorangegangenen Schlaganfall sehen müssen. Wenn der Orthopäde eine Krümmung der Wirbelsäule feststellen konnte, würde ich an Deiner Stelle auch nochmal zu einem Chiropraktiker gehen - vielleicht könnte der Dir helfen. Es könnte ja sein, dass da Nerven eingeklemmt sind, die Lähmungserscheinungen und auch Schwindelanfälle hervorrufen. Alles Gute Gerda

2
@gerdavh

Was mich dabei nur immer so irritiert, es ist im Grunde alles einigermaßen ok, und dann urplötzlich immer dann wenn die Konzentration höher geht oder ich mit jemand rede, dann kommt dieser Schwindel und dieses Taubheitsgefühl.... Aber Danke dir trotzdem:)

0

Einen Schlaganfall kann man im MRT nur im Akutstadion nachweisen.

Nö, stimmt nicht.

2

Schwindel u.Ä. können schon von der Wirbelsäule her kommen. Bei einer leichten Krümmung finde ich so starke Symptome aber doch ungewöhnlich. Den Hinweis mit dem Stress finde ich gut. Wenn du der Meinung bist, dass es doch eher der Rücken ist, wende dich mal an einen Orthopäden oder Zahnarzt, der sich mit Craniomandibulärer Dysfunktion auskennt. Das könnte noch eine Möglichkeit sein.

Hm, naja, die Symptome hören sich dabei schon so ähnlich an wie bei mir. Hab morgen mal einen Termin bei einem "normalen" Zahnarzt, um dann evtl. weiterzuschauen. Aber Danke dir auf jeden Fall.

0

arztbezeichnungen - suche bestimmten arzt

hallo ihr lieben,

ich habe das bekannte "kloß im hals syndrom", bei der kein einziger arzt drauf kommt, was es denn genau ist. es ist so schlimm dass ich nachts atemringend in panik aufwache und das gefühl habe zu ersticken. wie auch immer, habe ich jetzt ein problem damit den geeigneten arzt zu finden.

  1. schilddrüse checken - endokrinologen
  2. depressionen checen - psychiatrie
  3. HWS checken - orthopäde aber welcen arzt suche ich auf, wenn ich die muskeln im und um den mundbereich checken lassen will? hat einer eine idee? liebste grüße
...zur Frage

Wadenbeinbruch - Schmerzen und Taubheit in den Zehen?

Hallo, ich habe mir vor 3 Wochen das Wadenbein kapp überm Sprunggelenk gebrochen und statt einem Gips einen Vakuum-Schuh bekommen. Nun habe ich allerdings das Problem, dass die Gurte des Schuhs oft Druckschmerzen verursachen. Außerdem sind die linke obere Hälfte des Fußes und 2 Zehen seit ich den Schuh bekommen habe taub und haben teilweise blaue-lila Verfärbungen. Über Nacht schmerzen die Zehen oftmals. Der Arzt meint, dies wäre völlig normal und mit den Druckschmerzen verbunden, die sich nicht vermeiden lassen. Ist dies wirklich so oder könnten die Taubheit und die Schmerzen auch von einer weiteren Verletzung im Fuß (bedingt durch den Fall bei dem ich mir den Bruch zugezogen habe) kommen?

...zur Frage

brust stichen

hallo ich habe so brust stechen auf der linken seide,ich was am 12.3 2010 eine herzkatheter gemacht bekommen währe in ortnung gewessen weis ich jetzt nicht was das sein soll ich habe stechen in der linken seite manchmal wir mein linker arm taub und auch die hand was soll das sein

...zur Frage

Wirbelsäule: Schwindel / Benommenheit ??

Hallo,

ich leide seit einem halben Jahr unter den folgenden Symptomen:

  • Schwindel / Benommenheit / leichte Wahrnehnungsstörungen
  • Ständiges Knacken im Nacken und Brust / Rückenbereich
  • Klemmgefühle linker Brustbereich, die durch Drücken auf Brustkorb / Rippen durch Knacken verschwinden
  • Teile der linken Hand + kleiner Finger taub
  • Wackelige Beine, als wenn diese gleich wegknicken
  • bei angewinkeltem linkem Arm wird der Ellenbogen taub
  • oft Schmerzen in den Armen und Beinen, wie heftiger Muskelkater
  • Verspannter Nacken bis in die Rückseite vom Kopf
  • Kopfschmerzen
  • oft unbefriedigendes Atmen, als wenn zu wenig Luft da ist

Ich lag bereits 2 Mal im Krankenhaus. Die wichtigen Organe wurden gründlich untersucht. Ich bin 22, männlich und schlank gebaut.

Lassen diese Dinge etwas auf wie z.B. auf den Atlaswirbel zurückschließen?

Danke für Euren Rat

...zur Frage

Schwindel, Arme taub, Gesicht schwer

Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und männlich.

Ich fang mit meinem Problem mal von ganz vorne an:

Heute vor 3 Wochen habe ich ganz normal gearbeitet (Bürojob), plötzlich ohne Vorwarnungen wurde mir schwindelig, so dass ich fast umgekippt wäre. Konnte mich aber noch abfangen. Aber danach war mein linker Arm ganz taub und fühle sich gefühlslos an und so als würde er gar nicht richtig zum Rest meines Körpers gehören.

In der Woche nach diesem Vorfall hatte ich dann ständig mit diesem Schwindel und auch eine Art Druck zu kämpfen. Er war nicht immer da aber doch oft. Auch dieses Taubheitsgefühl im linken Arm blieb bestehen. Auch dieses war nicht immer aber doch oft da. Mir kam es so vor als würde dieser nicht richtig durchblutet werden. Ich hatte auch das Gefühl, dass es im Sitzen fast schlimmer wäre als im Stehen.

Eine Woche nach diesem Vorfall waren die eben genannten Symptome unverändert und mehr denn je da. Zudem hatte ich auf dem linken Ohr plötzlich einen Pfeifton (wobei ich nicht sicher bin ob der vorher schon da war oder nicht) und ich hab plötzlich ein Problem wenn es sehr laut ist (z.B. Sportplatz bei Geschrei) dass ich mir am Liebsten die Ohren zuhalten würde. Also bin ich zum Hausarzt, der einige Untersuchungen gemacht hat, und mich danach umgehend ins Krankenhaus geschickt hat.

Dort wurden verschiedene Dinge gemacht: CT, MRT, EEG. Zudem Untersuchungen wie, kann ich auf einem Bein stehen oder die Finger zur Nasenspitze führen usw. Auch eine Logopädin hat mich untersucht.

Herausgekommen ist im Grunde nichts. Die Ärzte sagten, mit dem Kopf sei alles in Ordnung (also kein Tumor oder eine Hirnblutung). Und aus neurologischer Sicht gibt es keinen Grund, dass ich weiter im Krankenhaus bleibe.

Also bin ich wieder nach Hause und war die folgende Woche erstmal krankgeschrieben. Im "Ruhezustand" waren die Symptome zwar nach wie vor da, aber nicht so extrem wie im Arbeitszustand. In dieser Woche (also Woche 2 nach oben genannten Vorfall) bin ich zudem noch zum HNO, der allerdings auch nichts feststellen konnte. Er meinte falls es nicht besser wird, dann kann man einen Gleichgewichts- und Hörtest machen.(Habe ich bisher noch nicht gemacht) Und ich bin zu einem Orthopäden, der meinen Rücken/Wirbelsäule geröntgt hat und dann meinte dass diese soweit in Ordnung sei, aber eine kleine Krümmung zu sehen ist. Er verschrieb mir Massagen.

Nach einer Woche krank geschrieben habe ich wieder gearbeitet und musste feststellen, dass die Symptome nach wie vor da waren aber sich auch plötzlich leicht veränderten: Plötzlich hatte auch mein rechter Arm leichte "Ausfallerscheinungen" und wirkte unkoordiniert, zudem fühlt sich seit Vorgestern mein Gesicht anders an: Es wirkt schwer, und manchmal habe ich das Gefühl,als könne ich meinen Mund kaum noch öffnen. Der Kiefer fühlt sich ebenfalls "schwer" an.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Die Symptome sind mal stärker, mal schwächer vorhanden. Was könnte das sein? Wer hat einen Tipp oder Ratschlag für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?