Dr. Böhm Produkte kombinieren?

1 Antwort

Ich frage jetzt mal ganz vorsichtig: Möchtest DU diese Tabletten zum 1. Mal nehmen? Denn dann wäre ja eine Anfrage bei der Firma Böhm sicher der bessere Weg, einer, an den Du auch glauben kannst. Bitte entschuldige, wenn Dir eine alte Medizinfrau sagt, dass gegen Migräne noch kein Kraut gewachsen ist. Ich habe selbst 50 Jahre darunter gelitten, habe alles durchprobiert.

Keine Tablette, kein Wässerchen, kein Zäpfchen brachte wirklich Hilfe. Du kannst versuchen, gleich zu Beginn eines Anfalls ein Magenmittel einzunehmen. Die gibt es in D rezeptfrei in der Apotheke (Maaloxan, Rennie o. ä.), denn man hat inzwischen in vielen Fällen einen Zusammenhang zwischen Migräne und dem Verdauungstrakt erkannt (so gelacht habe ich auch, als ich 20 war, und geglaubt habe ich es sowieso nicht).

Inzwischen habe ich vieles selbst erkannt, deshalb denke ich, Du solltest nicht nach diesem kostenträchtigen Zipfel greifen, der Dir nicht wirklich etwas bringen wird. Und vom schulmedizinischen Standpunkt kannst Du die Mittel zusammen einnehmen. Bringen werden sie vermutlich nichts.

Was möchtest Du wissen?