Dopamin und Sport?

1 Antwort

Sport hilft generell dabei den Neurotransmitter- und Hormonhaushalt zu regulieren und so die Hirnaktivität zu verbessern. Allerdings sollte ein dauerhafter Anstieg oder das dauerhafte Aufrechterhalten eines hohen Dopaminspiegels nicht das Ziel sein, weil das ebenso einem Eingriff in den Neurotransmitter- und Hormonhaushalt entspricht, der langfristig wieder zu anderen Symptomen führt. Das kannst du auch nachlesen und oftmals ist die Rede von hohen/dauerhaften Belastungen. Dessen sollte man sich halt bewusst sein, dann kann man auch die Intensität einschätzen.

Kraftsport mit Krampfadern und Kompressionsstrümpfe?

Hallo! Ich bin 20 Jahre alt und habe vor kurzem mit dem Kraftsport angefangen. Mir macht das ganze auch eine menge Spaß und mir geht es nach dem Sport immer richtig gut. Leider gehöre ich zu den vielen Leute, die von Krampfadern betroffen sind. (Liegt bei mir in der Familie). Jetzt keine Riesen Adern aber schon sichtbar und deutlich fühlbar. Ansonsten aber keine Beschwerden. Nun möchte ich gerne von euch wissen, muss ich wegen den Krampfader mit dem Kraftsport aufhören? Ich habe mir überlegt ab sofort Kompressionsstrümpfe währen des Trainings zu tragen wäre das sinnvoll? Neben dem Kraftsport mache ich noch regelmäßig Ausdauersport wie Fahrrad fahren und walken. Irgendwann werde ich mir die Krampfader sowieso entfernen lassen, schon alleine aus optischen Gründen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)

...zur Frage

Warum hilft Sport gegen Herzinfarkt?

Ich verstehe nicht, warum Sport (Ausdauersport) gegen Herzinfarkt helfen soll? Kann mir da jemand den Zusammenhang erklären? Danke!

...zur Frage

Warum höre ich manchmal einen hohen Ton?

Erst wird es auf dem betroffenen Ohr ganz leise, und dann kommt ein deutlich hörbares Piepen. Hatte das schon öfter beim Sport, aber es kommt ab und zu auch so vor. Hab das schon relativ lange und mache mir deshalb keine Sorgen, mich interessiert nur was das sein könnte. Danke

...zur Frage

Sprunggelenksschmerzen nach dem Sport?

Hallo zusammen,

ich habe nach diversem Sport mit bestimmten Schuhen (Ski Schuhe, Rollerblades, Kangoo Jump Schuhe) immer Sprunggelenksschmerzen außen.

Da ich mit dem Sport nicht aufhören will, wollte ich mal fragen ob jemand eine Lösung kennt, wie ich mein Sprunggelenk in den Schuhen schonen kann bzw. den Druck davon nehmen kann, damit ich danach keine Schmerzen mehr habe, da ich glaube es kommt vom Druck und der hohen Belastung.

Danke schon mal im voraus,

Liebe Grüße.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit einer Spenglersan Therapie?

Ich bin an Erfahrungen zu dieser Therapie interessiert auf die ich vor Kurzem aufmerksam geworden bin. Kennt das jemand? Bringt es was? Und vor allem wäre natürlich aufschlussreich ob die schonmal jemand gemacht hat und was dabei raus kam. Freue mich über jede hilfreiche Antwort. Aber bitte keine Antworten wie "Naturheilkunde bringt eh nichts, geht zum Arzt" oder sowas, das hilft mir nämlich nicht.

...zur Frage

Kiefergelenk verkrampft bzw. schmerzhaft. Was hilft?

War beim Zahnarzt, weil ich dachte Zahnschmerzen zu haben, aber er meinte, dass es eher vom Kiefergelenk komme. Aber es ist nur links, und er meinte, es sähe auch nicht so aus, als ob ich knirsche, von den Zähnen her. Bevor ich mich beim Kieferorthopäden bzw. einem Spezialisten vorstelle, solle ich es nochmal probieren so wegzubekommen. Z.B. mit beidseitiger Massage der Backen - und Kiefermuskulatur. Das habe ich jetzt drei Tage gemacht, aber es hilft nix. Das einzige, was etwas gebracht hat, war eine Voltaren resinat zu nehmen. Dadurch sind die Schmerzen auch langfristig weniger geworden. Kennt ihr etwas das hilft? Außer Schmerztabletten und Massage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?