Dopamin und Sport?

1 Antwort

Sport hilft generell dabei den Neurotransmitter- und Hormonhaushalt zu regulieren und so die Hirnaktivität zu verbessern. Allerdings sollte ein dauerhafter Anstieg oder das dauerhafte Aufrechterhalten eines hohen Dopaminspiegels nicht das Ziel sein, weil das ebenso einem Eingriff in den Neurotransmitter- und Hormonhaushalt entspricht, der langfristig wieder zu anderen Symptomen führt. Das kannst du auch nachlesen und oftmals ist die Rede von hohen/dauerhaften Belastungen. Dessen sollte man sich halt bewusst sein, dann kann man auch die Intensität einschätzen.

Was möchtest Du wissen?