Dioptrie Kind

3 Antworten

Hallo S..,

Du weist Dein Sohn ist kurzsichtig! Das heißt er sieht unscharf in der Ferne.

Nun wird bei einem Sehtest beim Augenarzt von einer Tafel abgelesen in einer bestimmten Entfernung . Dabei entscheidet sich welche Sehstärke Dein Sohn hat. Meines Wissens steht am linken Rand eine Prozentzahl bei solchen Tafeln. Wenn Dein Sohn nur die Zeile X lesen kann entspricht das entspricht X %

Nun kann es kleine Schwankungen geben. Allerdings sollte nicht die Frage stehen ob die Brille zu stark ist odgl. Kinder in der Schule müssen gut sehen ansonsten könnten sie Kopfschmerzen udgl. bekommen!

VG Stephan

Wenn ein Kurzsichtiger ohne seine Brille bis maximal einen Meter deutlich sehen kann, braucht er zum Sehen in der Ferne ein Brillenglas von minus einer Dioptrie. Mit Brille kommt er dann aber sicher auf 1,0 , also 100 Prozent Sehkraft.

Hallo, danke für ihre Antwort, das weiss ich,aber Sie haben meine Frage nicht verstanden. Mir ist unklar proprtion zwichen visus 0,3 , aldo heisst das Kind sieht nur 30% und dioptrie nur -1. Ist das so normal?

0

Hallo,

zunächst habe ich eine Frage an dich:: Warum sprichst du nicht mit dem Augenarzt darüber? Er müsste sich so viel Zeit nehmen, dir das zu erklären.

Zu deiner Frage:

Dein Sohn hat offensichtich z w e i Probleme:

  • eine Sehschwäche, deshalb sieht er nur 30%

  • einen Sehfehler

Das heisst, mit seinen 30% hat er auch noch einen Sehfehler, der korrigiert werden muss. Damit sieht er zwar besser, aber die Sehschwäche ist nicht ganz behoben, da diese offensichtlich auch noch andere Ursachen hat, die mit einer Brille nicht behoben werden können.

Die Sehschwäche kann angeboren sein. Aber frag den Arzt danach! Nur Mut! Vielleicht schreibst Du, was erst gesagt hat?

Liebe Grüsse harosisa

Ab welcher Brillenstärke lohnt es sich Kontaktinsen zu tragen? Sie ist erst 12 Jahre alt!

Oder ist sie noch zu jung für Kontaktlinsen? Wir waren heute beim Augenarzt.Die Stärke hat sich von -0,75 auf minus 1,75 geändert.Auf beiden Augen. Ist das noch zu schwach für Kontaktlinsen oder ist sie zu jung dafür? Wer kann berichten?

...zur Frage

Brille(nah) ist da, aber ist es das ?

Hallo zusammen, da bin ich wieder. Diesmal mit Lesebrille . Seit gestern, ging ja schneller als ich dachte. Zuerst war es etwas komisch jetzt eine Brille zu haben, aber das sehen ist einfach klasse. Überhaupt meine erste Brille. Soll eine Nahbrille sein. Re sph.+2,75 cyl -1,25 A 153 und li +1,00 , so steht es auf dem Brillenpass. Mien rechtes Auge ist schwachsichtig, max Visus 0,5 mit Brille. Aber : ich kann perfekt am PC und Laptop sehen, lesen ist super, die Welt scheint bunter ( leuchtender), TV schauen kann ich auch. Ist das eine Lesebrille? Nur wenn ich ganz "weit" schaue muß ich für eine kurzen Moment die Augen "schärfer" stellen. Setze ich die Brille ab und nach ca 30 min wieder auf habe ich ein starkes Druckgefühl über dem linkem Auge. Es vergeht dann aber wieder. Ist das normal?Woran kann das liegen? Ist es normal, dass ich die Glasränder und die Brillenbügel sehe?

Gruß Ute

...zur Frage

Bindehautenzündung und Sehverschlechterung?

Hall liebe User, Ich war vor einer Woche beim augenarzt und der hat bei mir ne bindehautebzündung festgestellt. Er hat das glaube ich sehr ungenau gemacht mit dem Untersuchen. Ich bin eigentlich durcj meinem Optiker dorthin gekommen, weil mir vorgekommen ist ich sehe schlechter und hatte so ein Fremdkörpergefphl im Auge (besonders nach Linsentragen). Jetzt, etwa eine woche später, nachdem ich die Augentropfen TOBRADEX von Alcon benutzt habe, war ich erneut beim optiker und er stellte eine Sehverschlechterung von 1!!! Dioptrie fest. Das ist alles sehr kurzfristig gekommen mit der Serhverschlechterung auf beiden Augen. Kann diese so stark mit der Bindehautenzündung zusammenhängen? Ich habe allerdings KEINE geröteten und verschleimte Augen, nur gereizte, und des öfteren kopfschmerzen.

Was soll ich tun und wird mein sehvermögen nach der Bindehautenzündung, falls es sich überhaupt um eine habdelt, besser??

Vielen Dank!

...zur Frage

Brille holen bei nur -0,75 / -0,25?

Lohnt sich der Griff zur Brille bei diesen Werten schon ? :),

Zu mir: Ich bin oft draußen in der Natur und sitze wenig am Computer :) Also kann es nicht von zu viel vor einer Konsole (oder co.) sitzen kommen :)

...zur Frage

Sehstärke bei Kindern

Hallo, mein Sohn ist nun gerade 4 Jahre alt und hatte angeborenen Grauen Star. Vor zwei Jahren wurde er operiert und hat nun künstliche Linsen. Nun hat er eine Sehstärke von nur 30%. Ich weiß bereits, dass Kinder sowieso keine 100% sehen können. Habe bereits herausgefunden, dass mit 1 Jahr ca. 25% normal sind. Kann mir jemand sagen, wo ich eine Tabelle finde aus der hervorgeht, wann ein Kind welche Sehstärke haben sollte. Ich kann leider so schlecht einschätzen was diese 30% bedeuten und in der Sehschule erfährt man jedes Mal etwas anderes. Leider konnte ich über die normalen Onlinesuchen nichts finden.

Schon im Voraus danke für die Hilfe.

...zur Frage

Hörgerät für mein Kind? Hilft es ihm wirklich?

Unser Sohn ist 8 Jahre alt. Er wurde bereits dreimal an beiden Ohren wegen Paukenerguß operriert. Leider kann er auch heute noch auf einem Ohr schlecht hören. Unsere Ohrenärztin hat uns nun den Vorschlag gemacht ihn entweder erneut zu operrieren oder ihm ein Hörgerät zu geben. Eine erneute OP verspricht allerdings nicht wirklich Abhilfe. Unser Sohn leidet (wahrscheinlich wg. des schlechten Hörens) unter Konzentrationsschwierigkeiten in der Schule und hat Probleme beim lesen und schreiben. Wir wissen jetzt nicht wirklich wie wir uns entscheiden sollen. Würde ihm ein Hörgerät helfen oder bekommt er dann zusätzliche Probleme durch noch mehr Umgebungsgeräusche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?