Die schlimmste Nacht meines Lebens! Was war das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

gestern hast du hier im Forum eine Frage über deine Beziehung gestellt und angegeben, dass du getrunken hast.

Ich vermute daher, dass das Befinden durchaus von dem Alkohol verursacht worden sein kann.

Kopfweh und Müdigkeit könnten auch die Folge sein.

Du solltest dich heute schonen, an die frische Luft, viel Wasser trinken, Fleischbrühe zu dir nehmen und ich bin mir sicher, dass es dir morgen wieder besser geht.

Falls nicht, solltest du deine Beschwerden ärztlich abklären lassen.

Liebe Grüße

Hallo,

da gestern ja Himmelfahrt war, solltest du den Tag mal Revue fahren lassen. Hast du vielleicht was gegessen oder getrunken, was Du sonst nicht zu Dir nimmst? Dich evtl Überanstrengt und/oder zu wenig Wasser getrunken? Könnte Dir jmd etwas "untergejubelt" haben? Vielleicht brütest du auch gerade einen Infekt aus & das waren die "Vorboten". Du solltest Dich heute schonen, viel trinken & leichte/ vitaminreiche Kost zu Dir nehmen. Falls sich die Symptome wiederholen , am besten mal beim Arzt vorstellig werden

Alles Gute!

Schüttelfrost kann der Beginn eines Infektes sein. Das Shwitzen ein Zeichen von Schwäche oder Schock, das Schwarzwerden der Kreislauf / Blutdruck.

Wenn sich kein Infekt oder sowas einstellt, solltest Du mal den Vitamin-D3-Spiegel messen lassen. Der Mangel an D3 (gerade jetzt am Ende der dunklen Jahreszeit wahrscheinlich!) macht oft auch Probleme mit der Orthostase.

Aufjedenfall zum Arzt könnte ein kreislaufkollaps gewesen sein

Was möchtest Du wissen?