Die Pille danach..

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Pille-danach ist ein massiver Eingriff in Deinen Körper. Sie kann starke Nebenwirkungen haben, das ist aber von Patientin zu Patientin unterschiedlich. Wichtig bei der Pille-danach ist, dass sie spätestens 72 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr eingenommen werden muss, je früher umso besser. Sie gilt nicht als Abtreibung, da das Einnisten des befruchteten Ei's durch die Einnahme verhindert wird. Allerdings sollte man die Pille-danach nicht als eine weitere Möglichkeit der Verhütung ansehen. Man erhält die Pille-danach nur auf Rezept und auch nicht im voraus "für den Fall der Fälle".

Pille in der ersten Woche nach Pause falsch eingenommen, was jetzt?

Hallo, hab die Pille nach der Pause ganz normal abends um 22:30 Uhr genommen. Da ich mich morgens immer übergeben musste und ich die einnahme nach absprache mit der Frauenärztin schon einmal um 4 stunden später (vorher 18uhr) verschoben habe, dachte ich, es wäre kein problem, wenn ich sie stattdessen morgens um 8 nehme. Habe die pille also donnerstag bis samstag um 22 uhr genommen, sonntag abend aber nicht sondern erst am morgen danach und dann immer weiter um 8 uhr. heute am dienstag habe ich dann eine leichte blutung und durchfall bekommen. am sonntag abend hatte ich gv. ich habe irgendwo was von 12 stunden gehört, die man nicht überschreiten soll. ist der schutz noch da? was bedeuten die nebenwirkungen (schwanger?) und brauche ich die pille danach? soll ich die pille lieber wieder nach der alten zeit einnehmen? Bitte um schnelle antwort! Danke, danke im Voraus!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?