Die dritte Erkältung innerhalb von knapp 3 Monaten: ist das normal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! In der Herbst-und Winterzeit hat unser Immunsystem wieder jede Menge Arbeit zu leisten.Deshalb müssen wir um unsere Abwehr zu steigern ein wenig nachhelfen. Gesunde Ernährung ,viel Obst und Gemüse,es können auch im Winter Tiefkühlbeeren sein,z.B. im Joghurt,viel Bewegung an der frischen Luft(idealerweise 4 mal wöchendlich 1 halbe Stunde am Stück)und ausreichend Zink .Negativen Streß sollte man meiden wenn möglich,er schadet unserem Immunsystem.Bewegung und Entspannung im Wechsel ist ideal.So kommt man meist gut durch die kalte Jahreszeit.Übrigens gibt es Echinacea Kapseln,die kann man zwischendurch nehmen,mir haben sie immer geholfen.

Mach doch mal eine Vitaminkur! Ich hatte letztes Jahr genau das gleiche Problem und nach der Kur gings mir wieder besser ! Am besten du fragst in der Apotheke nach solchen Kuren, die helfen wirklich ;)

Manchmal ist man einfach mit dem Immunsystem zu weit unten. Mir ist das auch schon passiert. Da hat man das Gefühl, dass einen jede Kleinigkeit umhaut. Wenn du auf genügend Schlaf, gute Ernährung und ausreichend Trinken sorgst, sollte sich der Zustand auf jeden Fall wieder bessern. Aber du musst ein wenig Geduld haben, das kann schon ein paar Wochen dauern.

Was möchtest Du wissen?