dicker Bauch?!

3 Antworten

Es koennte sich auch um einen aufgeblaehten Bauch handeln, durch eine falsche Ernaehrung, vor allem hervorgerufen durch Zucker und einer falschen Lebensmittelkombination. Hattest Du auch in letzter Zeit oefters Durchfall, Uebelkeit und Bauchschmerzen gehabt?

ja...wisso?

0
@Handtuchhalter

Weil durch eine falsche Lebensmittelkombination (durcheinanderessen), wie z.B. eine Mahlzeit aus Kohlenhydrate mit einer Eiweissmahlzeit, und danach vielleicht auch noch Obst isst, gibt es mit der Ausschuettung der Verdauungssaefte Aerger. Die Kohlenhydrate und das Obst benoetigen einen alkalischen (basischen) Verdauungssaft, und das Eiweiss (Fleisch, Kaese) einen sauren. So wird die Mahlzeit ungenuegend verdaut, gaert und es entstehen giftige Gase, bzw. Blaehungen, welche im laufe der Zeit den Magen ausdehnen und den Bauchumfang vergroessern. Ein Fass oder eine Kugel, anstatt einem flachen Bauch, ist kein Fett, denn so viel Fett hat kein Mensch, sondern ist ein ausgedehnter Bauch, welcher durch Blaehungen entstand.

0

mach unbedingt einen schwangerschaftstest! tippe auf nebenwirkungen der pille oder probleme mit der bauchspeicheldrüse. alles gute!

Das du ungern zu einem anderen Arzt gehen möchtest kann ich verstehen, dennoch würde ich es dir raten. Da die Beschwerden nun ja schon einige Zeit anhalten und du darunter stark zu leiden scheinst, sollte man unbedingt nach der Ursache suchen. Nach einer schwangerschaft hört sich das für mich eher nicht an, eher nach einer Störung des Magen-darm-Systems, welche geklärt werden sollte! Alles Gute!

Seit tagen bauchschmerzen, was ist los?

erstmal ich weiss nicht ob es damit zsm hängt aber bei meinem letzten pillenstreifen habe ich die erste pille vergessen aber dann amnächsten tag halt direkt zwei genommen so stand es auch in der anleitung... habe dann auch regelmäßig die pille weiter genommen bis zur pillenpause dann kamen meine tage wie normal verspätet weil ich die pille erst 2 monate genommen habe ist ja dann normal sie sollten normalerweise dienstags kommen kamen dann aber freitags und gingen dann sogar länger und waren dann als ich mit der pille wieder anfangen wollte noch immer da aber ich hab die pille trz wie gewohnt an dem dienstag wieder genommen und mittwoch waren meine tage dann wieder weg jetzt habe ich seit ich meine tage nicht mehr hab und das sind schon 8 tage her dauernd bauchschmerzen mit blubbern im bauch und so teilweise bauchkrämpfe mal stärker mal weniger...

allerdings ist mir auch noch beim sex das kondom die letzten tage gerissen aber ich hab ja die pille genommen also hoffe ich das es nicht damit zsmhängt oder?

dann war ja vorgestern silvester habe natürlich getrunken und am nächsten tag ging es mir auch ziemlich übel und habe mich mittags zwei mal übergeben und dann den ganzen tag geschlafen jetzt habe ich jedenfalls immernoch ziemliche schmerzen im bauch und leichte übelkeit....

ich hoffe auf eine antwort....

...zur Frage

Nach Absetzen der Pille (aus Gesundheitsgründen) habe ich nun wieder eine starke Periode. Gibt es Hausmittel gegen die daraus resultierenden Beschwerden?

Ich habe einige Jahre die Pille genommen und sie jetzt abgesetzt. Ich wollte das meinem Körper nicht mehr antun. Allerdings habe ich seit dem wieder eine starke Periode, so wie vor der Pilleneinnahme. Wie kann ich die Blutungen abschwächen? Gibt es Hausmittel, die die starke Periode lindern?

...zur Frage

Pille und (durchfall wenn es einer war)

Hallo.. ich hatte vor 10 Tagen..an einem Sonntag glaube 3 mal einen dünneren weicheren stuhlgang als sonst..am Vortag,also samstag auch, ich nehme die Pille aida..0,02/3mg..am Montag abend nahm ich meine letzte Pille..war ich bzw. bin ich geschützt gewesen noch danach..weiol habe mir mehrere erklärungen für durchfall durchgelesen mit übel riechend und drang mit überlkeit aufs klo zu müssen..iwie trifft es nicht zu..hatte nur wenig einen drang auf klo zu müssen..da ich sonst nicht jeden tag eigentlich muss..was nun? (klogang war nicht flüsssig wie wasser..und war nach fast 11 stunden nach einnahme.) hatte bis gestern meine periode..und nehme heute abend wieder meine mikropille aida..

was nun? schutz da gewesen?wenn es durchfall war oder auch keiner?

...zur Frage

Blutung in der frühen Schwangerschaft?

Ich bin in der 7. Woche schwanger. Seit heute mittag habe ich eine Blutung und es zieht so komisch in meinem Bauch. Ich habe das Gefühl, dass das nichts wird. Gibt es noch Rettung?

...zur Frage

Was tun gegen diese Kurzatmigkeit?

Mein Bauch wächst ganz schön jetzt, noch zwei Monate, dann kommt mein Baby. Aber das Atmen wird immer schwieriger. Der Bauch drückt auf die inneren Organe, scheint mit, ich muss immer so schnaufen, bin kurzatmig. Kann ich irgendwas tun, damit es ein wenig leichter wird?

...zur Frage

Pille abgesetzt, keine Periode und Morgenübelkeit

Hallo, vor 14 Wochen habe ich meine Pille abgesetzt. Grund war ein starker Migräneanfall mit Aura, weswegen ich jetzt keine Pille mehr nehmen werde...zumindest vorerst. Seitdem sind auch die Migränefälle um einiges schwächer geworden. Doch jetzt hab ich ein anderes Problem. Und zwar habe ich bis jetzt immer noch nicht meine Tage ( meine Mutter meinte das die Valette( die ich genommen habe) bekannt dafür ist das die Tage da länger brachen bis sie wieder einsetzen). Trotzdem wundert mich das. Vor der Pille hatte ich nen extrem stark unregelmäßigen Zyklus...hatte praktisch alle zwei Tage meine Periode. Deswegen bin ich jetzt verwundert das sich da gar nix ankündigt. Nicht mal ne Schmierblutung oder Unterleibsschmerzen hab ich. Desweiteren hab ich manchmal Phasen in denen mir richtig übel wird. also dann wird mir richtig übel und dann ist das plötzlich wieder weg. Schwanger bin ich nicht, bzw kanns nicht sein, weil ich in den Wochen auch keinen Sex hatte....hat vielleicht jemand ne Ahnung ob das alles mit dem Absetzen der Pille zusammenhängen kann und ob das mit dem Ausbleiben der Periode normal ist oder hat jemand auch vllt Erfahrungen mit derselben Pille und Absetzen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?